Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach
Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

4 Kommentare zu “Stadt schließt Zanders-Bad aus Sicherheitsgründen”

  1. Dirk Steinbüchel

    In dem Beitrag heißt es: „Am Dienstag war bei einer routinemäßigen Überprüfung des Hans-Zanders-Bad festgestellt worden, dass die Stahlbewehrung in der Betonkonstruktion des Schwimmbeckens erhebliche Mängel aufweist.“

    Mir stellt sich da unmittelbar die Frage, wie oft ist denn „routinemäßig“!?

    Bin kein Baustatiker, aber ich denke, dass eine Stahlbewehrung nicht von heute auf morgen so starken Schaden nimmt, dass sie nicht mehr tragfähig ist!

    Hätte also der Handlungsbedarf nicht schon deutlich früher bei vorherigen „routinemäßigen Überprüfung“ festgestellt werden können?

    Oder hat jetzt mal jemand seine Aufgabe ernst genommen und ordentlich hingeschaut?

  2. Huusmeister

    Bei Schwimmbädern sind die Stahlträger im Beton immer ein heikles Thema, Feuchtigkeit, Chlor, etc. Also wird die Statik regelmäßig geprüft. Und wenn der Gutachter sagt, die Wände seien nicht mehr sicher, dann muss die Stadt handeln. Allerdings hat sie sich schon festgelegt, das Bad zu sanieren und sogar in neue Haustechnik zu investieren. Offen ist nur, wie lange die Sanierung dauert und wie teuer das ganze wird. Von einem Abriss oder Verkauf kann also keine Rede sein.

  3. Alexander Pilar

    Dem stimme ich zu. Schon komisch, dass plötzlich die Statik nicht mehr stimmen soll. Wahrscheinlich wird mal wieder nur ein fadenscheiniger Grund gesucht, um das Gebäude abreißen und an einen Investor verscherbeln zu können. Geld für unnütze Dinge braucht die Stadt ja immer.
    Bei der Fußgängerzone war es doch genauso. Angeblich hat das Gericht der Stadt eine Frist gesetzt, die Stolpersteine zu beseitigen. Komisch nur, dass dies nicht für den Marktplatz galt.
    Bei solchen Scheinargumenten wundert es nicht, dass das Vertrauen in die Lokalpolitiker massiv schwindet.

  4. Torsten

    Ja nee, ist klar.
    Nach 100 Jahren Betrieb halten die Wände den Wasserdruck nicht stand.
    Und das austretende Wasser spült den neuen Turbokreisel ins frische Gleisbett des S-Bahnhofes. Aber der neue Ablauf der Strunde hoch 4 sorgt ja für einen sauberen Abfluss…passt doch alles. Aus meiner Sicht über reagiert und mit Kanonen auf Spatzen geschossen…

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns auf Steady

Termine des Tages

20Nov13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

21Nov14:00- 17:00Adventscafé mit Basar

21Nov15:00Seniorenkino: „Florence Foster Jenkins"

21Nov18:00- 19:30Rechtsinformationsabend für Frauen

22Nov09:30- 16:00Vermittlung von Ehrenamtlerndurch die Freiwilligenbörse

22Nov15:00- 16:30Dr. Murkes gesammeltes Schweigen

22Nov15:30Märchen aus aller Welt

22Nov19:00- 21:00Seminar Säuglingspflege

Newsletter: Der Tag in BGL

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
himmel-aead-logo-300-x-100

Twitter

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X