Der „Aktionstag für Zeitschenker“ am Samstag, 7. Oktober, richtet sich an Menschen, die sich ehrenamtlich für die Integration von Geflüchteten einsetzen oder dies beabsichtigen. Er soll den gemeinsamen Austausch und die Vernetzung mit Geflüchteten unterstützen und stärken sowie vielfältige Informationen bieten.

Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr im Kardinal-Schulte Haus in Bensberg, Overather Straße 51, 51469 Bergisch Gladbach. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich einen ersten Eindruck verschaffen und in die Flüchtlingsarbeit einbringen möchten, sind herzlich willkommen.

Das Kommunale Integrationszentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises hat in Kooperation mit der „Aktion Neue Nachbarn“ und „FIM – Fachdienst für Migration und Integration“ ein umfangreiches Programm für den Aktionstag organisiert. Die Besucherinnen und Besucher erwarten Kurzvorträge des Jobcenters und der Ausländerbehörde, die aufgreifen, welche Leistungen die Geflüchteten erhalten und welche Perspektiven sie in Deutschland haben.

Außerdem geben die Flüchtlingsinitiativen „Willkommen in Wermelskirchen“ und „Neue Heimat Bergisch Gladbach“ interessante Einblicke in aktuelle Projekte, die sich unter anderem mit der Vermittlung von passendem Wohnraum beschäftigen. Bamdad Esmaili, bekannt durch WDRforyou, dem Informationsangebot für Geflüchtete, führt durch das Programm.

Zudem gibt es einen Markt der Möglichkeiten, auf dem die Aussteller Informationen rund um das Thema Flüchtlingsarbeit präsentieren. Die Fahrerlaubnisbehörde erklärt, wie sich Geflüchtete ihre Fahrerlaubnis aus ihren Herkunftsländern anerkennen lassen können. Frauen helfen Frauen e. V. präsentiert Unterstützungsangebote für alleinreisende Frauen und Rubicon Köln stellt die Anlaufstellen für Geflüchtete mit vielfältiger sexueller Orientierung vor. Daneben präsentieren sich Flüchtlingsinitiativen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis.

Im Anschluss an den offiziellen Veranstaltungsteil laden die Veranstalter zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Für Unterhaltung sorgt dabei der westafrikanische Musiker Inouss Landozz mit seiner Band.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt das Kommunale Integrationszentrum unter ki@rbk-online.de oder 02202 13-9111 entgegen.

RBK

Rheinisch-Bergischer Kreis

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.