Anlässlich des Gedenktags an die Opfer des Nationalsozialismus lädt der Ganey-Tikva-Verein auch in diesem Jahr wieder zu einer Veranstaltung in die Kirche zum Heilsbrunnen ein: Am Samstag, den 27. Januar um 18 Uhr.

Den Ablauf der Gedenkfeier bestimmen Schülerinnen und Schülern der Integrierten Gesamtschule Paffrath (IGP): Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe 12 (unter Leitung von Frau Wild) und der Chor der Jahrgangsstufen 7 bis 10 (unter Leitung von Yvonne Stricker, begleitet von Kai Rickert an der Gitarre) tragen mit eigenen Gedanken und Worten und mit bekannten Liedern zum Programm bei.

Roland Vossebrecker, der Bergisch Gladbacher Komponist, Musiker und Träger der Ehrennadel wird ebenfalls wieder der Gedenkveranstaltung mit seinem profunden Wissen um den Holocaust Tiefe verleihen. Er wird den Gästen helfen, die eigenen (Vor-) Urteile zu überdenken, das über Jahre erlernte Wissen zu reflektieren und überraschende Erkenntnisse zu verdauen.

Vielleicht findet jede/jeder eine Antwort auf die Frage: Was hat der Holocaust mit mir zu tun?

Eintritt frei, Spende begrüßt!

Auch heute gibt es zahlreiche Opfer von Gewalt: Aktuell veranstaltet Roland Vossebrecker eine Benefiz-Konzertreihe für Oxfam, in diesem Jahr sollen die Spenden helfen, die Hungerkatastrophe in Ostafrika zu lindern. Auch die Gäste der Gedenkfeier werden gebeten, für diesen Zweck zu spenden und heute Menschen in lebensbedrohlicher Not zu helfen.

Mehr zum Thema Holocaust:

Der Holocaust fand nicht nur in Auschwitz statt

Ganey-Tikva-Verein

Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. ist zu erreichen über die Vorsitzende Petra Hemming, per Mail: petra.hemming@gmail.com

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.