Das Finale um den NorbertPetry-Hallenpokal der E-Juniorinnen zwischen dem 1.FFC Bergisch Gladbach und dem 1. FC Köln war eine spannende Angelegenheit, an deren Ende jedoch der Kölner Nachwuchs die Partie für sich entscheiden konnte.

Die 9 Fußballkreise des Fußball-Verband Mittelrhein ermittelten beim NorbertPetry-Hallenpokal den Verbandsmeister. Die E-Juniorinnen des 1. FC Köln wurden in ihrer Altersklasse Verbandsmeister, der 1.FFC Bergisch Gladbach wurde Vizemeister.

Am vergangenen Sonntag starteten elf Teams, die am FVM-Turnier in Bergisch Gladbach teilnahmen. Die zahlreich mitgereisten Eltern waren begeistert von dem, was die jungen Fußballerinnen auf den Hallenboden zauberten.

Gespielt wurde in zwei Sechser-Gruppen im Modus „jeder gegen jeden“. Nach 30 Spielen in der Vorrunde mit knappen Ergebnissen hatten sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten für die Halbfinalspiele qualifiziert wobei in der Gruppe A nach der Vorrunde der Rechenstift hervorgeholt werden musste: Hier hatten gleich drei Mannschaften die gleiche Punktzahl auf dem Konto, so dass der direkte Vergleich, die Tordifferenz und dann auch noch die Mehrzahl der erzielten Tore über die Platzierung entscheiden mussten.

Im ersten Halbfinale zwischen dem SC Fortuna Köln und dem 1. FFC Bergisch Gladbach sicherte sich Bergisch Gladbach mit einem 2:1-Sieg nach Sechsmeterschießen den Einzug ins Finale. Der 1. FC Köln besiegte im zweiten Halbfinale ESV Olympia Köln mit 3:0. Platz 3 im kleinen Finale sicherte sich SC Fortuna Köln mit einen 1:0 über ESV Olympia Köln.


Das Finale um den NorbertPetry-Hallenpokal der E-Juniorinnen zwischen dem 1.FFC Bergisch Gladbach und dem 1. FC Köln wurde eine spannende Angelegenheit, an deren Ende der Kölner Nachwuchs die Partie mit 2:0 für sich entscheiden konnte.

Alle Teams wurden unter dem Beifall aller Zuschauer mit einer Teilnahmeurkunde sowie kleinen Geschenken, die siegreichen Mannschaften wurden mit Gold-, Silber-, und Bronzemedaillen von den Verbandsmädchenspielausschuss-Mitgliedern Susann-Christin Zwinge und Max Decker verabschiedet.

Pressewart des 1. FFC Bergisch Gladbach 2009 e.V.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.