Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

3 Kommentare zu “Reiche Stadt, arme Bürger”

  1. Es gibt da mindestens 1 Person, deren Rente mit ca. 20 Euro unter dem Grundsicherungsbetrag liegt. Mehr als das würde ich auch nicht bekommen, wenn ich Hilfe in Anspruch nehmen würde. Es würde mich also aus der Armut nicht rausbringen, mich aber in ein Kontrollsystem katapultieren, auf das ich für 20 Euro gerne verzichte!

    Damit bin ich nicht allein! Das heißt: Armut hat eine hohe Dunkelziffer. Und daher ist jede Armutsstatistik so falsch wie Arbeitslosenstatistik.

  2. Natürlich ist nur ein Durchschnittswert. Die Statistiker haben die Summe des verfügbaren Nettoeinkommens aller Bergisch Gladbacher genommen und durch die Zahl aller Einwohner geteilt, Kinder und Greise eingeschlossen. Dann kommen sie auf diese 24.927 Euro. Im Durchschnitt. Daher kann es gut sein, dass ein Dubble-Income-No-Kids-Haushalt 150.000 Euro hat, die allein erziehende Mutter mit drei Kindern 50.000 Euro. Die gemeinsame Veranlagung spielt bei dieser Rechnung keine Rolle.

  3. Es ist sehr plakativ, für einen 4-Personenhaushalt pro Person ein Nettogehalt von 24.927 Euro anzunehmen. Kiner arbeiten nicht und wer Kinder hat verdient deshalb nicht mehr. Zumal auch für das Nettoeinkommen gilt, dass gemeinsam veranlagte Personen zusammen ein Nettoeinkommen von 24.927 aufweisen. Also ist es eher wahrscheinlich das ein klassischer 4-Personenhaushalt 24.927 pro Monat netto zur Verfügung hat. Aber die generelle Ausage stimmt, es gibt in Bergisch Gladbach sehr viele reiche Menschen.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

11Dez17:00Ausschuss Umwelt, Klimaschutz, Infrastruktur, Verkehr

11Dez19:00Der Himmel voller GeigenWeihnachtskonzert der Max-Bruch-Musikschule

11Dez19:30Gesundheitsabend mit Roberto BlumÜber Linderung und Heilung von Krankheiten

12Dez14:30- 16:30dementia+art in der Villa ZandersFür Personen mit Demenz und Angehörige

12Dez18:00WeihnachtsfeierGartenbauverein Refrath

12Dez18:30Krimi-WeihnachtenLesungen

12Dez18:30Selbsthilfegruppe für Angsterkrankungen

12Dez19:00Das Märchen von der grünen Schlange und der weißen LilieVortrag

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X