Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Armut ist auch im reichen Bergisch Gladbach ein Thema. Dazu gibt es ab heute im Bürgerportal einen umfangreichen Schwerpunkt:

  • Porträt: Ein Leben in Armut. iGL/Domradio
  • Interview: Altersarmut im Alltag, iGL/Domradio
  • Hintergrund: Wie reich ist die Stadt Bergisch Gladbach, wie arm sind die Bürger? iGL

Die Stadtverwaltung hat eine Anwaltskanzlei beauftragt, um feststellen zu lassen, ob sie den Kaufvertrag für die Zandersgrundstücke unverändert vom ursprünglichen Käufer Triwo übernommen hat und wie die Frage der Altlasten geklärt ist. Nach der SPD hat auch die CDU-Fraktion dazu Fragen eingereicht. Der Kaufpreis von 13 Millionen Euro soll bereits komplett überwiesen worden seien. KSTA/BLZ, Hintergrund

Unter dem Namen „Unternehmerclub Bergische Löwe” tritt das frühere BNI-Chapter Bergischer Löwe als regionales Netzwerk von Unternehmern, Freiberuflern und leitenden Angestellten neu an. Vorsitzender des im August 2018 gegründeten Vereins ist Sören Riebenstahl, Partner der Kanzlei Winter Rechtsanwälte. Schon 2014 hatte sich das BNI Chapter Schloss Lerbach als „Best of Bergisch” neu erfunden. Website

Die Betreiberin des Ponyhofs Sonnenschein, Sabine Hoff,  klagt vor dem Verwaltungsgericht, um die von der städtischen Bauaufsicht angeordnete Schließung anzufechten. Bürgermeister Lutz Urbach habe sich nie um einen Kompromiss geprüft, die Beschwerden der Anwohner seien nicht geprüft worden. 14 der 24 Ponys sind inzwischen auf anderen Höfen untergebracht. KSTA/BLZ, Hintergrund

Für ein Mobilitätskonzept des Kreises RheinBerg arbeiten zwei Planungsbüros an einer Bestandsanalyse der Verkehrssituation. Bei einer Mobilitätskonferenz im Kreishaus trugen 160 Teilnehmer 120 Vorschläge für Verbesserungen vor; im Zentrum steht der ÖPNV und eine bessere Vernetzung der Verkehrsträger. RBK, KSTA/BLZ*

Bei der Aktion gegen den „Osmanen Germania Boxclub“ hat die Polizei auch eine Wohnung in Katterbach durchsucht. KSTA/BLZ, RadioBerg

Die Post dünnt ihr Filialnetz weiter aus; nach der Annahmestelle in Heidkamp wird jetzt die eigene Zweigstelle Siebenmorgen in Refrath geschlossen. iGL**

Bergische Köpfe

Josef Cramer, Autohändler und später Stadtteilentwickler in Gronau, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. KSTA/BLZ*

Nuri Kaygusuz hat sich jahrzehntelang für die Integration von Immigranten aus der Türkei eingesetzt und das Bildungs- und Kulturzentrums mit gegründet. Dafür wurde er jetzt mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet. iGL

Die lieben Nachbarn

In Rösrath hat die IG „Gemeinsam für Rösrath“ die Absage einer Teilnahme der AfD am Frühlingsfest mit schlechten Erfahrungen begründet. Bei früheren Festen hätten sich Besucher durch AfD-Mitglieder  bedrängt und belästigt gefühlt. KSTA/BLZ

In Overath wird die neue Turnhalle der Grundschule im Waldgebiet nebenan gebaut. KSTA/BLZ

Das könnte Sie interessieren 

Der „Kulturrucksack” bietet Jugendlichen eine riesige Palette kostenloser Workshops: Theater, Filmen, Zeichnen, Graffiti, Musikproduktion, Bühnenbau, Kostüme, Breakdance, Rap und Gesang, Schreiben, Fotografieren und Tanzen. iGL

Der Rommerscheider Hof ist womöglich noch älter als bislang bekannt. KSTA/BLZ*

Schüler des Albertus-Magnus-Gymnasium haben auf Einladung der Fachhochschule der Wirtschaft das „Heinz Nixdorf MuseumsForum“ in Paderborn besucht. iGL

Studenten der FHDW konstruieren taktisch versierte Modellautos für die Robo-Night. KSTA/BLZ*

Die Kreisverwaltung sucht noch nach den Ursachen der technischen Probleme bei der Notrufnummer 112. Es kommt noch vereinzelt zu Abbrüchen, dennoch sollen die Bürger diese Nummer weiter nutzen und nur zur Not auf die 110 ausweichen. RBK

Die Polizei warnt vor betrügerischen Anrufern, die sich nicht nur als Polizisten, sondern auch als Mitarbeiter der Telekom oder von Microsoft ausgeben, um Kontodaten zu erbeuten. RadioBerg

Eine Ladendiebin wehrte sich mit aller macht gegen die Festnahme. KSTA/BLZ

Blitzer: Klutstein, Ball, Oberheidkamper Str.

Heiß diskutiert: Wie kommt man richtig durch den Turbokreisel?

Meistgeklickt: Die Helden im Graben

Das bringt die Woche

Mittwoch
17:00 Ausschuss für Anregungen und Beschwerden, Rathaus Bensberg
18:30 Kinderärztlicher Infoabend, EVK
19:00 Vom Sonnenaufgang, Villa Zanders

Donnerstag
11:00 Fahrradcodierung. ADFC, Radstation
15:00 Kunst, Kaffee und Kuchen – Decollage, Villa Zanders
16:00 Offene Beratung: Inklusion in der Freizeit, InBeCo/Jugendagentur
19:30 Essen und Trinken am Lebensende, Vortrag, Engel am Dom
19:30 Offener Stammtisch der Grünen, Weinbar Petit Bisou
19:30 Schulung rund um Wiederbelebung, EVK

Freitag
18:30 Klänge der Stadt: Meet & Greet, Interview, Ratssaal Bensberg
19:00 Persönlichkeit, Bildung und Schule, Vortrag OHG
19:30 Vortrag “Jenseits von Shining India, Himmel un Ääd
19:30 Tangoabend: “Un abrazo”, VHS
19:30 Weinabend des Ganey-Tikva-Vereins
20:00 8 Richtige mit “Digital, Ideal! Genial!”, Theas
20:00 Escht Kabarett, Engel am Dom

Samstag
ganztags Frühjahrsputztag im Stadtgebiet
09:45 Tag der offenen Tür, Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) 
10:00 Reparaturcafé, Caritas im RBS Haus
10:00 Interkulturelles Frauencafé, die Kette
14:00 feierliche Eröffnung Bewegungsparcours, Saaler Mühle
15:00 Puppentheater Papperlapupp! mit Hänsel und Gretel, Theas
15:00 Die gestohlenen Ostereier, Puppenpavillon,
15:00 Ciacomo Meyerbeer, Vortrag, Kath. Bildungswerk
18:30 Klänge der Stadt, “New York! Rio! Tokio! Gläbbisch”, Ratssaal Bensberg,
19:00 TheaterWeltenErschaffen spielt „Astoria”, Kirche zum Frieden Gottes
19:30 Weinabend des Ganey-Tikva-Vereins
20:00 ReimbergSlam, Q1

Sonntag
09:30 Königsforst-Marathon
09:30 Wanderung bei Wipperfeld, Zanders Parkplatz
09:30 Kinderkleiderbörse, Hl. Drei Könige, Hebborn,
11:00 Klaviermatinée, Ratssaal Bensberg
13:00 Spielzeug- und Kleiderbörse, Kita Quirl
13:00 Charlottes Abenteuer, Ballett, Bergischer Löwe
17:00 Indianische Märchen, Erzählkonzert, Mach-Bruch-Schule
17:00 Keine Hände – keine Langeweile, Kabarett, Andreaskirche Schildgen
19:00 TheaterWeltenErschaffen spielt „Astoria”, Kirche zum Frieden Gottes

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung
image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Es ist ein Unding die Postfiliale in Refrath zu schliessen. Wie sollen Leute,die kein Auto haben, grössere Pakete nach Bensberg schleppen? Und Parkplätze gibt es da auch nicht genug.