Von der Baustelle dringt ersehnter Lärm heran, der Duft von Bratwürstchen durchzieht die Schlossstraße: Beim „Angrillen” zum Start des Projekts Marktgalerie waren viele Gäste nach Bensberg gekommen – und erleben eine Ehrung und zwei Geschäftseröffnungen.

Die positive Lärmkulisse komme im rechten Moment, freut sich Bürgermeister Lutz Urbach und überreicht Georg Daubenbüchel, dem Vorsitzenden der Interessensgemeinschaft Bensberger Handel (IBH) die silberne Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach. Einstimmig hatte der Rat für diese Ehrung abgestimmt.

Die folgende Bildergalerie gibt einen guten Eindruck von diesem ereignisreichen Tag (Fotos: Helga Niekammer):

Lutz Urbach: „Der Platz vor dem Bauzaun ist der perfekte Rahmen hierzu. Wir haben nie die Hoffnung verloren, dass es in Bensberg in Sachen Baumaßnahme weitergeht“.

Der Bensberger Einzelhändler Georg Daubenbüchel engagiert sich seit rund 20 Jahren für die Interessengemeinschaft Bensberger Händler und hat der IBH besonders in finanziell kritischen Zeiten durch die Veränderung der Beitragsstruktur geholfen. Seine Ideen wie das Herbstfest und Schlossstadtfest haben die IBH beliebt gemacht.

Aktuell hat die IBH rund 155 Mitglieder. Georg Daubenbüchel ist der Initiator für die Verbesserung und Förderung der Wirtschaftskraft aller im Stadtteil Bensberg angesiedelten Gewerbetreibenden des Einzelhandels und angrenzender Handels- und Dienstleistungsbereiche.

Der 61-Jährige ist zudem Mitgründer der Immobilien-Standort-Gemeinschaft Schlossstraße e.V., die sich mit den Problemen rund um die vielen inhabergeführten Geschäfte der Bensberger Fußgängerzone beschäftigt und versucht die Einkaufsstraße attraktiver zu gestalten. Anderweitig hat sich der Bensberger Gladbacher für Projekte wie die Erweiterung des Cineplex Kinos in der Schlossstadt im Jahr 2010 und die Neueinrichtung des ehemaligen Löwencenters erfolgreich eingesetzt.

Georg Daubenbüchel: „Solch ein Einsatz funktioniert nur mit Herzblut. Ich bin in Bensberg geboren, zur Schule gegangen, Abitur gemacht und habe hier auch meine Frau kennen gelernt. Ich freue mich besonders darüber, dass Netzwerkpartner aus den anderen Stadtteilen heute anwesend sind und auch Vertreter der Wirtschaftsförderung, des Einzelhandelsverbandes und der Stadtplanung der Einladung gefolgt sind. Sie alle setzen sich ein für eine positive Entwicklung rund um Handel, Wirtschaft und Entwicklung der Stadtteile ein.“

Metzger Werner und „clever fit” eröffnen

Positiv sieht Georg Daubenbüchel, dass am gleichen Tag zwei Geschäftsneueröffnungen in Bensberg statt fanden. „Metzger Werner’s” eröffnet eine Filiale in den neu gestalteten Räumen der ehemaligen Metzgerei Himperich und lieferte auch die leckeren Würstchen zum „Angrill-Fest“ der IBH.

Mit viel Schwung startete in der unteren Schlossstrasse das Fitnesscenter „clever fit“ im Untergeschoss des Schloss-Center (ehemals Divi-Markt).

Umwandlung des Löwencenters in die Marktgalerie geht voran

Seit rund sechs Wochen laufen die Entkernungsarbeiten des Baukörpers des ehemaligen Kaufrings bzw. Löwencenters. Die Händlerschaft hatte schon seit Monaten angekündigt, die Sanierung des Kaufhauses zu begrüßen“, erläutern Markus Kerckhoff vom IBH-Vorstand und der ISG-Vorsitzende Olaf Schmiedt, die großzügig für Speis und Trank sorgten. Von Seiten des Investors Marktgalerie nahm Engelbert Leibl an der Veranstaltung teil.

Stadtteil Bensberg – Überraschungs-Geschenk

Eine Überraschung zauberte zum Abschluss Martin Hardt, Leiter der Abteilung Verkehrsflächen im Bauamt der Stadt Bergisch Gladbach, für Georg Daubenbüchel aus dem Hut. Er überreichte ein Straßenschild, das einst im Ortsteil Lückerath stand und für Verwirrung gesorgt haben könnte.

Stadtteil Bensberg, der Stadt Bergisch Gladbach, steht auf der Vorderseite, auf der Rückseite ist zu lesen Bergisch Gladbach Stadtteil Frankenforst. Ob dieses Schild im Partykeller oder im Geschäft einen Platz bekommen wird, darüber wird die Familie beraten.

Dass Stadtteil Bensberg bestens klingt, darüber waren sich aber alle anwesenden Bensberger einig, auch Annemarie Daubenbüchel, die über die Auszeichnung ihres Sohnes sehr glücklich ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bensberger Händler weisen auf unbekannte Parkplätze hin

Bensberg, wie Sie es kennen und …

Metzger Himperich gibt auf

Rockt die Baustelle: Bistro am Schloss öffnet Karneval

Sandra Brauer leitet das Bergische Museum

Imposantes Grabmal für den ersten Ehrenbürger

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.