Von Mai bis September bietet die Max-Bruch-Musikschule ein neues Angebot an. Jeden Montag kann man dort jetzt lernen, Ukulele zu spielen. Interessierte sind herzlich eingeladen, schnuppern zu kommen.

Die Ukulele ist superklein, passt in jeden Rucksack und ist damit das ideale Reise-Instrument. Auf der Ukulele lassen sich Lieder schon mit einfachen Griffen effektvoll begleiten. Sotiris Malasiotis zeigt allen Interessierten, wie es geht!

Kosten: 21,- Euro monatlich (plus zzt. 53 Cent für Kopierrechte), für Schüler der Musikschule kostenfrei. In den nächsten Wochen sind Interessierte zum Ausprobieren eingeladen.

Songs begleiten auf der Ukulele
Termin: montags, 17:30 – 18:15 Uhr,
7.5. – 24.9.2018
Ort: NCG, Reuterstraße 51, Raum 915 im Neubau
Anmeldung und Infos bei Josef Heiliger: Tel. 02202 / 2503720.

Max-Bruch-Musikschule

ist die Musikschule der Stadt Bergisch Gladbach, beheimatet im Haus der Musik, Langemarckweg 14. Kontakt: musikschule@stadt-gl.de. Hompage: musikschule-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Die Ukulele ist mit abstand das süßeste und zeitgleich abwechslungsreichste Instrument, welches es gibt. Wer einmal in diesen Bann verfallen ist, kommt da auch so schnell nicht mehr von weg. Die Anschaffungskosten für ein wirklich gutes Instrument sind ab 80 Euro auch noch sehr gut überschaubar.