Die Ärzte des Evangelischen Krankenhauses präsentieren das gesamte Leistungsspektrum der Klinik, mit vielen Vorträgen und Mitmachaktionen. Für die Kinder steht die Teddy-Klinik bereit.

In diesem Jahr findet die traditionelle EVK-Gesundheitsmesse erstmals im Rahmen des Stadt- und Kulturfestes Bergisch Gladbach statt. In einem großen Zelt auf dem Konrad-Adenauer-Platz präsentiert das Evange­lische Krankenhaus Bergisch Gladbach am Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, sein geballtes Leistungsspektrum.

Tausende von Be­suchern werden erwartet. Sie alle haben ein Ziel: sich über neue und bewährte Behandlungsmethoden und Ope­rationsverfahren zu informieren und alles Wichtige in Sachen Fitness, Prä­vention und Rehabilitation zu erfah­ren. Sämtliche Fachabteilungen des EVK sind vor Ort. Alle gewünsch­ten Informationen können punktge­nau abgerufen werden. Der Eintritt ist frei.

Anschauliche Erklärungen: Zu den Höhepunkten der EVK-Gesundheits­messe zählt traditionell ein begehba­res Organmodell. In diesem Jahr steht die Lunge im Fokus (Foto unten). Anhand des Mo­dells wird Dr. med. Thomas Stevens, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Pneumologie, die Anatomie der Lunge sowie ihre Erkrankungen an­schaulich erklären.

Ernstfall simuliert: Die Besucher können erleben, wie eine Magen­spiegelung am Modell durchgeführt wird. Was passiert bei einem Notfall? Hautnah verfolgen Interessierte dies, wenn zu jeder vollen Stunde ein Alarm ausgelöst wird und die Klinik für Inne­re Medizin und Kardiologie sowie die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin den Ernstfall simulieren.

Kuscheltiere versorgt: Für die Kin­der hat wieder die Teddy-Klinik geöff­net. Ob der Teddybär oder die Lieb­lingspuppe nun an Bauchweh leidet, Kopfschmerzen hat oder vielleicht sogar ein Beinchen gebrochen ist – in dieser Klinik des EVK werden sie alle richtig gut versorgt. Und zwar genau wie in einem echten Krankenhaus. Zudem können die Kids Geschick­lichkeitsspiele machen, malen und am Stand mit der Popcorn-Maschine etwas naschen.

Vorträge der Ärzte: Im Spiegelsaal des Bergischen Löwen halten Chef- und Oberärzte des EVK zu verschie­denen Themen Vorträge. Es geht um koronare Herzkrankheit und Herz­infarkt genauso wie um die Darm­krebsvorsorge und die Volkskrank­heit Arthrose unter der Fragestellung „Was können Sie als Patient von einer modernen Endoprothetik erwarten?“.

Prominenter Gastprediger: Im Rahmen der EVK-Gesundheitsmesse findet traditionell der Diakonie-Gottesdienst statt, den das EVK und die Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach gemeinsam veranstalten. Er beginnt am Sonntag um 10:15 Uhr in der Gnadenkirche, Hauptstraße 256.

Hinweis der Redaktion: Das Bürgerportal berichtet live vom Stadt- und Kulturfest. Auch auf Facebook, Twitter und Instagram: #StadtfestGL18

Die Predigt hält als Gast der ehemalige Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe. Er spricht über das Bibelwort „Suchet der Stadt Bestes“. Es geht um die Frage, ob und wie die Diakonie sinnvoll in der Region eingebunden sein kann.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird eingeladen zum Kirchenkaffee auf dem Platz vor der Kirche. Dort besteht die Gelegenheit, mit Hermann Gröhe ins Gespräch zu kommen und ihm Fragen zu stellen. Danach ist es nur ein kurzer Weg über die Straße, um die Aussteller der EVK-Gesundheitsmesse im Zelt auf dem Marktplatz oder Fachvorträge im Bergischen Löwen zu besuchen.

Weitere Beiträge zum Stadtfest:

https://in-gl.de/2018/09/04/grosses-schaulaufen-der-vereine-beim-stadt-und-kulturfest/

Stadtlauf: Nur noch wenige Tage bis zum Startschuss

„Standort Bergisch Gladbach besitzt enormes Potential”

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.