Noch bis Ende November stehen die Kommunen auf dem Prüfstand: Wie Fahrradfreundlich sind sie wirklich? Bergisch Gladbach liegt gut – bei der Zahl der Teilnehmer, in vielen anderen Orten im Kreis muss noch etwas geschehen.

Seit zwei Monaten läuft der ADFC-Fahrradklima-Test, die größte Befragung zum Radklima weltweit. Etwa 100.000 Radfahrende haben seit Beginn des ADFC-Fahrradklima-Tests auf unsere Fragen geantwortet und etwa 390 Städte die Mindestteilnehmerzahl überschritten – eine tolle, vorläufige Bilanz, die wir bis Ende November gerne noch steigern möchten!

Wichtig ist aber auch, dass viele Städte in die Wertung kommen und deren Ergebnisse so publiziert und verwendet werden können.

Erst wenige Radfahrende im Rheinisch-Bergischen- und Oberbergischen Kreis haben ihre Chance genutzt, ihre Städte und Kommunen auf die Radfahrsituation vor Ort (Stadt) aufmerksam zu machen. Die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderte bundesweite online-Umfrage  www.fahrradklima-test.de  läuft noch bis zum 30. November 2018. Mitmachen lohnt sich – zu gewinnen gibt es eine verbesserte Fahrrad-Infrastruktur!

Bisher haben 540 in unserer Region ihre Stimme abgegeben, aber es fehlen noch sooooo viele. Bisher haben es erst 3 Städte (Bergisch Gladbach, Wermelskirchen und Hückeswagen) in das Ranking geschafft. Alle anderen sind noch (weit) davon entfernt.

Da ist noch mehr drin! Vielleicht gibt es wenigstens einen Radfahrer in Morsbach?

Stand: 29.10.2018

 Gemeinde201629.10.18es fehlen
Bergisch Gladbach3032400
Burscheid673020
Kürten15446
Leichlingen491634
Odenthal59743
Overath81238
Rösrath622426
Wermelskirchen275680
Bergneustadt5248
Engelskirchen19347
Gummersbach162426
Hückeswagen70530
Lindlar35644
Marienheide4149
Morsbach0050
Nümbrecht4545
Radevormwald11545
Reichshof13347
Waldbröl52842
Wiehl281535
Wipperfürth521436
540721

Bernhard Werheid

Seit Gründung des ADFC Kreisverbandes RheinBerg-Oberberg e.V. in 2013 bin ich im Vorstand, seit Herbst 2015 Vorstandsvorsitzender.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.