Serap Güler mit Vizebürgermeister Josef Willnecker und Landrat Stephan Santelmann

Serap Güler, die Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, hat den Verein MiKibU in der GGS Hebborn besucht.

Dort wurde sie erwartet vom Landrat Stephan Santelmann , dem stellvertretenden Bürgermeister Josef Willnecker, sowie rund 20 Vertretern der MiKibU-Mentoren, der Schule und der lokalen Presse.

Nach der Begrüßung durch Henry Stewen vom MiKibU-Vorstand betonte Josef Willnecker die Wichtigkeit der individuellen Unterstützung beim Lesen, Schreiben und Sprechen der deutschen Sprache für die Integration. Stephan Santelmann ergänzte lobend: „Sie können stolz auf Ihre Arbeit sein.“

Während einer Förderstunde der Mentoren Petra Roggenbuck-Kuckel und Martin Kuckel mit den Kindern Efe, Lina und Zuzanna erhielt Serap Güler einen Eindruck von der MiKibU-Arbeit vor Ort.

Christiane Müller

In anschließenden Statements stellten der Schulleiter Manfred Herrmann die Schule und MiKibU-Vorstand Christiane Müller die Vereinsarbeit vor.

Serap Güler zeigte sich in ihrer anschließenden Ansprache beeindruckt: „Der Dank der Kinder ist Ihnen sicher, spätestens, wenn sie mal 20 Jahre alt sind“.

Sie unterstrich die Bedeutung einer so individuellen Beziehung für die Kinder. Als Tochter türkischer Gastarbeiter erinnerte sie sich aus eigener Erfahrung an ihre Bindung zu einer „deutschen Oma aus der Nachbarschaft“ in ihrer Kindheit.

Nach einer anschließenden Diskussionsrunde rundeten Kinder der Klassen 2 und 4 mit dem enthusiastische vorgetragenen, vielsprachigen Lied „Hallo Freunde, Merhaba“ die Veranstaltung ab.

Möchten Sie MiKibU unterstützen? Eine pädagogische Ausbildung ist nicht erforderlich, sondern Freude an der Arbeit mit Kindern und die Bereitschaft, ein bis zwei Stunden wöchentlich zu opfern. Alle Informationen finden Sie auf der MiKiBu-Webseite.

Weitere Beiträge zum Thema:

MiKibU: Erfolgsgeschichte „made in GL” braucht Hilfe

Christiane Müller: MiKiBus treibende Kraft

.

Henry Stewen

Miglied des MiKibU-Vorstandes

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.