Das Stachelsgut gehört zum Ortskern von Altrefrath. Ganz in der Nähe der alten Taufkirche hat unser Fotograf Thomas Merkenich das schöne Fachwerk aufgespürt. 

Ein Hinweis: mit einem Klick können Sie jedes Foto groß stellen; Ihr Smartphone drehen Sie am besten ins Querformat. Weiter unten finden Sie das Foto noch einmal, in einer großen Auflösung für große Bildschirme.

+ Anzeige +

Im Straßennamen hat sich die alte Bezeichnung für die Siedlung „Stachels Gut” erhalten, die im Urkataster westlich des Altrefrather Ortskerns ausgewiesen wird. Das Stachelsgut war eine mittelalterliche Hofgründung, die im 13. Jahrhundert der Ministerialenfamilie von Merheim gehörte.

Bereits im 10./11. Jahrhundert gab es hier das „Wirtsgut”; es lag bei der alten Refrather Kirche, hier wurden die Besucher der Kirche bewirtet. Für 1645 liegt ein Nachweis über den Inhaber mit dem Namen Stacius zu Mullem vor. Daraus hat sich die Bezeichnung Stachiusgut bzw. Stachels Gut entwickelt. Der Personenname Stacius/Stachius hatte sich aus dem Heiligennamen Eustachius gebildet.

Das im Foto gezeigte Fachwerkhaus Stachelsgut 38 wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut. Es ist unter Nr. 7 in der Liste der Baudenkmäler in Bergisch Gladbach eingetragen und befindet sich in privatem Besitz. Quelle: Wikipedia

Wissen Sie noch mehr? Erinnern Sie sich? Haben Sie vielleicht sogar alte Fotos? Dann nutzen Sie bitte das Kommentarfeld oder schreiben Sie uns: redaktion@in-gl.de

___________________________________

Das zweite Bild der Woche zeigte ein Gebäude, das für die Veränderung von Bergisch Gladbachs Innenstadt steht. Mit Peek & Cloppenburg begann 1998 die Zeit der modernen Kaufhäuser. Mehr Infos dazu finden Sie in diesem Beitrag.

Das  erste „Bild der Woche” zeigte ein besonderes Ensemble in Herkenrath: Das Gasthaus am Alten Fronhof und die Kirche St. Antonius Abbas. Mehr Infos dazu finden Sie in diesem Beitrag.

Thomas Merkenich ist freier Fotograf und gehört zum Team des Bürgerportals. Mehr Fotos von ihm finden Sie auf Facebook, Instagram, auf seiner Website sowie in unserem Beitrag über seinen Bergisch Gladbach-Kalender. Kontakt per Mail.

Weitere Beiträge zum Thema:

Bild der Woche: St. Antonius Abbas und der Fronhof

https://in-gl.de/2019/01/11/bild-der-woche-ein-kaufhaus-von-gottfried-boehm/

Bergisch Gladbach in 365 Tagen – der Kalender

https://in-gl.de/2018/12/29/2018-die-fotos-und-videos-des-jahres/

.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.