Sie wollen singen, ein Chor ist ihnen aber zu verbindlich, zu fordernd? Dann ist das Offene Singen der Harmonie Bensberg-Kaule für sie das Richtige: Hier singen alle Altersklassen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.

Am 3. April treffen sich bereits zum 25. Mal Sängerinnen und Sänger aller Altersklassen in den Proberäumen der Harmonie Bensberg-Kaule e.V. zum Offenen Singen. Ein kleines Jubiläum.

Dass Singen gut tut, ist keine neue Erkenntnis. Über die soziale Bedeutung des Singens und die heilende Wirkung wurde auch schon viel geschrieben. Doch wohin soll sich ein sangesfreudiger Mensch wenden, wenn er sich weder einem Chor anschließen noch immer alleine in der Badewanne vor sich hin trällern möchte?

Bereits im Jahre 2016 kam unser Mitglied Adolf Müller-Hermann gemeinsam mit dem Chorleiter Rolf Pohle auf die Idee, ein Offenes Singen auch für die Harmonie ins Leben zu rufen. Im Zentrum sollte dabei die Freude am gemeinsamen Singen von (nicht zu schwierigen) Liedern stehen.

Keine Probenpflicht, keine Fehler

Wie es der Name ausdrückt, ist das „Offene Singen“ kein fester Chor mit Probenpflicht. Es gibt beim Singen auch keine Fehler, sondern nur Variationen – jeder kann hier singen, so wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Singen ist eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit gegen Angst und Verzweiflung, es beruhigt und hat eine befreiende Wirkung.

Die Lieder sind daher von der Schwierigkeit so gewählt, dass man je nach Lust und Terminkalender auch unregelmäßig kommen kann, ohne sich dann „außen vor“ zu fühlen. Auch besondere Vorkenntnisse sind nicht gefragt. Hier zählt nur die Lust am gemeinsamen Singen. Stets gut gelaunt verlassen die Teilnehmer nach dem Singen den Proberaum.

Die Sänger/innen begeistert die Freude und Verbundenheit, die beim gemeinsamen Singen entsteht. Einmal im Monat aus dem Alltagsbewusstsein auszutreten und ohne Mühe in fröhliche Gesänge eintauchen. Der gemeinsame Klang und der mit dem Körper verbundene tiefe Atem beim Singen führen zurück zur Quelle der inneren Kraft.

Optimaler Einstieg für Neugierige

Das Offene Singen ist vielleicht auch der optimale Einstieg für Neugierige, die einmal unverbindlich in den Chorgesang hinein schnuppern möchten. Es findet jeden 1. Mittwoch im Monat von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr in der Johannes Gutenberg Realschule Bensberg-Kaule statt.

Mehr Informationen und Kontatmöglichkeiten finden Sie auf der Website der Harmonie Bensberg-Kaule.

Christa Rueger

ist u.a. im Vespa-Club, im Obst- und Gartenbauverein Refrath und in der Harmonie Bensberg-Kaule aktiv, wohnt in Gronau und berichtet immer wieder in Wort und Bild.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.