+ Bezahlter Beitrag +

Ricardo und Christian Althaus

Jahr für Jahr flattert Ihnen eine offizielle Renteninformation ins Haus. Mit konkreten Zahlen – die jedoch sehr trügerisch sind. Daher sollten Sie sich genau informieren. Und vorsorgen.

Bundesbürger ab dem 30. Lebensjahr erhalten jedes Jahr eine Renteninformation von der Deutschen Rentenversicherung. Diese soll dem Versicherten Auskunft über den aktuellen Stand des Rentenversicherungskontos geben. Und damit zeigen, wie hoch die bisher erworbenen Rentenansprüche sind.

Leider ist diese Auskunft trügerisch. Wichtige Informationen zum realistischerweise zu erwartenden Rentenwert finden sich nur im Kleingedruckten. Gehen wir die Angaben einmal im einzelnen durch.

Zunächst einmal wird der Anspruch der Erwerbsminderungsrente ausgewiesen. Diese erhält, wer nicht länger am Erwerbsleben teilnehmen kann (siehe oben).

Im zweite Absatz wird der aktuell erworbene Rentenanspruch ausgewiesen. Dies entspräche der Rente, die Sie heute bekommen, wenn Sie heute in Rente gehen.

Der zweite genannte Wert entspricht dem Wert, den Sie als Rente erhalten, wenn Sie in den nächsten fünf Jahren Ihre bisherige Einkünfte weiter verdienen und bis zum Renteneintritt weiterarbeiten.

Zu guter Letzt wird noch sehr vollmundig dargestellt, wie sich die Rente bei etwaigen Rentenanpassungen verbessern würde. Diese Darstellung ist jedoch irreführend, denn tatsächlich sinken die Renten!

Mit dem Rentenversicherungs-Nachhaltigkeitsgesetz vom 23.5.2003 wurde die schrittweise Absenkung der Renten beschlossen. Bis 2030 soll die Rente auf 43 Prozent des Nettolohns abgesenkt werden, damit die Finanzierung dauerhaft gewährleistet ist.  (Wie genau die Deutsche Rentenversicherung funktioniert lesen Sie hier).

Im Rentenbescheid lässt sich diese Information nur im Ansatz erahnen.

Auf der zweiten Seite  steht folgendes: Die Erhöhung der Rente richte sich grundsätzlich nach der Lohnentwicklung. Die werde für die Rentenanpassung aber „nur vermindert” berücksichtigt. Die Höhe der zukünftigen Rentenanpassungen könne nicht verlässlich vorhergesehen werden! Einem Rentenwert von 100 Euro entsprächen bei 1,5 Prozent Inflation nur noch etwa 55 Euro.

Es werden Bruttorenten ausgewiesen!

Aber was heißt das jetzt konkret?

Bei unserem Beispiel würde unsere Kundin 1286 Euro erhalten. Ihr Verdienst liegt im Moment bei 1900 Euro netto. Demnach geht Sie davon aus, dass sie 67 Prozent Ihres Nettoeinkommens als Rente erhält.

Das ist aber nicht korrekt, da es sich um Bruttowerte handelt. Die Rente muss später versteuert werden und es müssen noch Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung entrichtet werden. In der Summe muss sie von ihrer Bruttorente noch ca. 24 Prozent abziehen.

Berücksichtigt man nun noch die Inflation und die Tatsache, dass die Renten nicht weiter angepasst werden aufgrund des RV-Nachhaltigkeitsgesetz, kommt unsere Beispielperson nur auf rund  670 Euro im Monat. In dem Fall muss Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Grundsicherung in Anspruch nehmen.

Das Beispiel zeigt, dass der Rentenbescheid trügerisch ist und Sie auf jeden Fall eine genaue Planung für Ihre Zukunft aufstellen sollten.

Dazu empfehlen wir ein sehr gutes Video von PlusMinus, das sich diesem Thema widmet.

Wir raten Ihnen dringend, sich mit dem Thema Altersvorsorge und Vermögensaufbau zu beschäftigen, auch wenn Sie davon ausgehen, dass Sie eine gute Rente gemäß Rentenbescheid erhalten.

Egal ob Sie einen Riester VertragRürup-Vertrag, eine betriebliche Altersvorsorge abschliessen oder eine Immobilie kaufen. Sie sollten privat Geld für die Rente sparen. Gern helfen wir Ihnen, die passende Lösung zu finden.

Treten Sie mit uns hier in Kontakt. Wir bieten auch eine Onlineberatung via Skype an. Außerdem können wir zu den regional tätigen Versicherungen Kontakt aufnehmen und somit die besten Angebote für Sie vergleichen. Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Beratung.

Gern stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie, Christian und Ricardo Althaus

Wir sind die Brüder Christian & Ricardo Althaus und haben uns mit unserer Firma, der Faktor Wir Beratungsgesellschaft, voll und ganz der Finanzberatung verschrieben. Der „Faktor Wir “ steht für langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Hier finden und erreichen Sie uns: 
Reuterstrasse 134, 51467 Bergisch Gladbach
Telefon: 02202/ 1866601
Fax:  02202/ 1866602
Mail: kontakt@faktorwir.de

Ausgebildet als Immobilienkreditvermittler, Versicherungs- und Finanzanlagenfachmänner, blicken wir auf über 5000 Kundengespräche und mehr als 14 Jahre Berufserfahrung zurück.

Als Finanzmakler stehen wir Ihnen stets zur Seite und arbeiten mit über 160 Gesellschaften und Banken zusammen um für Sie „echte“ Unabhängigkeit zu garantieren.

Kapitalanlage, Baufinanzierung, Altersvorsorgeberatung, Versicherungsvergleiche oder einfach nur eine zweite Meinung – wir helfen Ihnen vollumfänglich und ganzheitlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf. Zusätzlich zur persönlichen Beratung stehen wir auch online für zu Ihrer Verfügung.

Informieren Sie sich gern auf unserer Homepage. und in unserem Blog „Faktor Wir Finanzwissen”.  Sie finden uns auch auf Facebook, hier können Sie unseren Newsletter bestellen.

Finanzwissen muss nicht langweilig sein. Wir möchten Ihnen mit dieser Kolumne nützliche Tipps an die Hand geben und vielleicht zu dem ein- oder andern „Aha“-Erlebnis beitragen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Wann sich der Kauf einer Immobilie noch lohnt

Eine Immobilienfinanzierung, die passt

Ein Haus auf einem Erbbaugrundstück? Warum nicht?

Zurück in die gesetzliche Krankenversicherung?

Die Krankenversicherung der Rentner

Das sollten Sie über Risikolebensversicherungen wissen

Welche Versicherungen braucht Ihre Firma?

Vier wichtige Jahresend-Termine für Sparfüchse

Warum sich Immobilien als Kapitalanlage lohnen

Im Urlaub auf Nummer sicher gehen

Besser privat oder gesetzlich krankenversichert?

Ein Handbuch zum Hauskauf

Wie Sie im Niedrigzinsumfeld Ihr Geld vermehren

Frühjahrsputz für den Versicherungsordner

.

Faktor Wir

ist die Beratungsgesellschaft von Christian & Ricardo Althaus, die sich voll und ganz der Finanzberatung verschrieben haben. Der „Faktor Wir“ steht für langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kunden.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Liebe Frau Sieg, bitte wenden Sie sich direkt an Faktor Wir, die Kontaktdaten finden Sie im Beitrag.

  2. Sehr geehrte Damen + Herren,
    gerne würde ich einmal Ihre Beratung in Anspruch nehmen.
    Ich muss jedoch vorher wissen wie hoch Ihr Honorar ist, da ich Rentnerin bin und nicht
    viel an Altersrente erhalte.
    Freundliche Grüße aus Heidkamp
    Ingeborg Sieg