Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

14 Kommentare zu “Der Turbokreisel wird gebremst”

  1. Seit dem Turbokreisel haben viele die Umleitung Laurentiusstr beibehalten.
    Hier rasen die Lkw und Busse durch von 30 keine Spur .
    Ich zählte in 5 min 35 PKW
    kann man nur Ausziehen.

  2. Der Kreisel ist nichts anderes als die Möglichkeit der Stadt gewesen sehr viel Geld am Fenster raus zu schmeißen.
    Im Berufsverkehr läuft hier gar nichts .
    Die frühere Ampellösung war die am effektivste Möglichkeit.
    Genau so die Verkehrsführung am Busbahnhof .Hier staut sich alles zeitweise bis Gronau wenn zeitgleich alle Busse auf einmal los fahren und dann noch dazu Fussgänger die Straße überqueren die teilweise ohne nach rechts oder links zu sehen drauf los laufen .
    Hier hätte man eine Tunnellösung für Fussgänger schaffen können anstatt Millionen für den Turbokreisel auszugeben den keiner braucht

  3. Der Kreisel stellt sicherlich für den ungeübten oder unsicheren Nutzer insbesondere mit dem zu geringen Abstand zur Tunnelausfahrt eine Herausforderung dar, aber er bringt eine Menge.

    Hätte nicht zunächst eine Tempo 30-Regelung ausgereicht anstatt sofort diese “Kissen” zu installieren?

    Ein großes Problem stellen m. E. ungeduldige Ortskundige dar, die von Ost und West kommend verbotenerweise von der rechten Spur direkt auf die innere Kreiselspur fahren. (wie auch die Busse aus Richtung Markt in Richtung Bensberg und Kürten, die im übrigen regelmäßig rücksichtslos bis auf den Radweg vorziehen.)

    Wenn schon bauliche Verlangsamungsmaßnahmen, dann wäre eine Erhöhung der Fuß- Radquerungen die einzig sinnvolle Lösung gewesen. Immer wieder kommt es durch unachtsame und auch durch überforderte Kfz-Fahrer zu Beinaheunfällen und Vorfahrtnahme sowohl an den Ein- wie auch den Ausfahrten des Kreisels.
    Zudem – wann muss ich als Radfahrer in diesem Kreisel eigentlich Handzeichen geben? Eigentlich wenn ich im Kreisel fahre ja nicht, oder? Bei der gegebenen Lösung alles nicht so klar.

    Wünschen würde ich mir auch eine klarere Trennung der von der Rad- und Busspur auf den Radweg abgeleiteten Radfahrer zu den auf die rechte Spur wechselnden Kfz auf der Schnabelsmühle.

  4. Dieser Kreisel stellt gegenüber der Ampellösung vorher einen Meilenstein in fortschrittlicher Verkehrsgestaltung für Bergisch Galdbach dar. Eine Geschwindigkeitseinschränkung ist sicherlich auf Grund der geschilderten Erfahrungen zwingend.

  5. Leider sind es immer nur einige wenige Chaoten, die gute Konzepte zur Nachbesserung führen und somit letztendlich Nachteile für die Mehrheit der Bevölkerung erzwingen. Ob es die Raser mit den Fahrrädern in der Füßgängerzone sind oder die Raser im Kreisverkehr.

    Ungeachtet dessen ist die Kreisellösung eigentlich nicht schlecht, aber für Ortsunkundige schon eine Herausforderung.

    Besonders schwierig ( auch für Ortskundige ) halte ich den Spurwechsel, aus dem Tunnel kommend, um auf die rechte Spur zu gelangen. Ich muß auf die Fahrzeuge vor mir achten, Einfädler von rechts registrieren, Geradeausfahrer auf der rechten Spur ob langsam oder schnell erkennen und das Ende der durchgezogenen Linie im Auge behalten. Ein Spiegel Richtung ” rückwärts rechte Spur ” könnte vielleicht diese Situation entschärfen.

  6. Ein Berliner Kissen ist leider nicht weich, wie es einsuggeriert. Das merkt man und freut sich drüber, wenn man im Krankenwagen drüber geschaukelt wird. Mein Dank an die Verwaltung!

  7. 6 x ja für die Kommentare, mit dem Kreisel wollte sich jemand ein Denkmal setzen. Das ist gelungen, aber anders, als erhofft. Die Vorteile eines Kreisels wurden unterwandert, die Radfahrer bleiben gefährdet, die/der dort erst- bis drittmalst Fahrende hat Probleme, sich zu orientieren. Man darf gespannt sein, was die mehrsprachige Betextung demnächst verursachen wird. Stau im inneren Kreis zwecks Buchstabierung der Schriften?

  8. Der Turbokreisel war von Anfang an eine Kopfgeburt.
    Der Vorteil eines Kreisverkehrs liegt in der Einfachheit und die ist international gleich.
    Wer im Kreisel ist, hat Vorfahrt, wer rein will, muss warten. Wer sich nicht auskennt dreht eine extra-Runde und nimmt dann die richtige Ausfahrt.

    Aber in Bergisch Gladbach machen wir alles beseer und erfinden den Turbo-Kreisel. Fahr-Spuren auf dem Kreisel ohne Wechselmöglichkeit ist schwierig für den Zufluss und für Ortsunkundige sehr problematisch. Vorfahrt für Busse, die über durchgezogenen Linien fahren dürfen, rote Radspuren, …

    Tempo 30 und international bewährte Regeln!

  9. Anscheinend fährt niemand der Kommission regelmäßig zu Stosszeiten durch den Kreisel. Auch heute fährt hier niemand schneller als 30 kmh. Die Gefahr liegt vielmehr an den vielen Rad und Fussgängerüberwegen. Man muss Augen an allen Seiten haben.
    Liebe Planer. Nehmt euch Beispiel an NL. Dort werden Radfahrer und Fußgänger mittels Brücken gefahrlos über oder unter der Straße durchgeführt.

  10. Da haben wohl viele Autofahrer die Bezeichnung “Turbokreisel” falsch verstanden….

  11. Wenn man fahren kann, ist der Kreisel super. Die geplanten “Berliner Kissen” nehmen denn genau den Vorteil, den der Entwurf hatte. Diese Art von Planungssicherheit und Vorausschau passt bestens zu dieser Stadt und ihrer Verwaltung.

  12. Mal gespannt wann die Ampelanlage wieder installiert wird.

  13. Dieser ‘Turbo’-Kreisel ist sein Name nicht wert: ein Kreisel verteilt, mit doppelten oder einzelnen Fahrstreifen angelegt, den Verkehr prinzipiell automatisch in sich. Falls man durch eine Fehleinschätzung einen Fehler macht, dreht man noch eine Runde und macht es dann richtig.
    Hier muss man sich vorhin (ziemlich spät) festlegen, versucht manchmal erfolglos zu korrigieren und/oder behindert Anderen . Man braucht 2 paar Augen die Möglichkeiten inkl. Fußgänger und Radfahrer richtig einzuschätzen, für neue Benutzer eine gefährliche Katastrophe. Die mehrfache Frühentscheidungen lenken ab und gefährden die Sicherheit, da hilft kein Berliner Kissen und dann hat man auch noch vor im Zentrum des Kreisels eine hundertprozentige Ablenkung mit quer gestellten Wörter aufzustellen!
    Eine Verdopplung der Unfälle ist ab dann garantiert, das sieht jeder regelmässiget Kreiselbenutzer. Mach doch bitte einen richtigen Kreisel!

  14. Auf die Ratschläge des ADFC und ProVelo wollte man ja nicht hören. Hätte man sofort den Radweg etwas erhöht gebaut, wären die Schweller automatisch vorhanden gewesen.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

22Jun10:00- 13:00Infoveranstaltung Amnesty InternationalStand in der Fußgängerzone

22Jun11:00- 17:00Tag der offenen Tür bei der Polizei

22Jun15:00Nucki und der Mann mit dem spitzen HutVerkehrspuppenspiel

22Jun19:00Clara Schumann - Konzert zum 200. GeburtstagBenefizkonzert der Eine-Welt-Stiftung

23Jun11:00Öffentliche Führung Villa ZandersAusstellung Howard Smith - No End in Sight

23Jun13:00- 18:003D-Druck im PapiermuseumSonderausstellung "Ist das möglich?"

23Jun14:00- 16:00Handwerker-Vorführung: Die Stellmacherei und Schmiede

23Jun15:00Zauberer Walter Andes kommt

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X