Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Schildgen/Katterbach haben auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Gleichzeitig fordern sie, den Sportplatz an der Grundschule wieder herzurichten, der seit 2015 von einem Flüchtlingscamp blockiert ist.

Als Vorsitzender wurde Harald Henkel einstimmig wiedergewählt. Ihn unterstützen weiterhin Roswitha Lawrenz als erste stellvertretende Vorsitzende, Diego Faßnacht als zweiter stellvertretender Vorsitzender/Mitgliederbeauftragter und Günter Starke als neuer Schriftführer.

Außerdem wurde Manfred Klein in seiner Funktion als Beisitzer von der Mitgliederversammlung bestätigt. Komplettiert, als geborene Mitglieder, wird der Vorstand der CDU Schildgen/Katterbach, durch die beiden Ratsmitglieder Petra Holtzmann und Wolfgang Göbels.

Der Vorsitzende der CDU Bergisch Gladbach Thomas Hartmann war als Gast geladen, und berichtete der Mitgliederversammlung über aktuelle kommunalpolitische Themen. Zudem vollzog er die Wahlgänge und wünschte dem neu gewählten Vorstand für die Zukunft weiterhin gutes Gelingen.

Nach einem einstimmigen Beschluss der Mitgliederversammlung soll der Sportplatz an der Grundschule Katterbach – nach dem von der Verwaltung geplanten Rückbau der derzeitigen Nutzung – kurzfristig wieder als Sportplatz hergerichtet werden. Der Vorstand und die Ratsmitglieder werden beauftragt, sich in der Stadtpartei und Stadtratsfraktion dafür einzusetzen.

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.