Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

In der Nacht zum Donnerstag ist die Theaterkasse des Bergischen Löwen von Einbrechern heimgesucht worden. Zuvor waren Jugendliche beobachtet worden, die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach Angaben der Polizei bemerkte ein Zeuge gegen 2.45 Uhr eine zerstörte Scheibe am Büro der Theaterkasse, die sich an der rückwärtigen Seite des Bürgerhauses befindet. Offensichtlich hatten die Täter zunächst versucht, die Eingangstür aufzubrechen. Da dies nicht gelang, wurde ein Glaseinsatz zerstört. Im Innenbereich wurden Spinde und Schränke aufgebrochen. Ob die Einbrecher dabei Beute machen konnten, ist noch ungeklärt.

Während der Anzeigenaufnahme schilderte der Zeuge, dass gegen 1.50 Uhr eine Gruppe von etwa fünf Jugendlichen im Bereich Haltestelle Markt einen Passanten angepöbelt hatten. Diese Gruppe sei vorher rund um den Bergischen Löwen aufgefallen, weil sie dort wiederholt umhergingen.

Möglicherweise war diese Gruppe für die Tat verantwortlich, vermutet die Polizei nun. Die Personen waren alle männlich und etwa 15 bis 16 Jahre alt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu den Jugendlichen oder dem Einbruch selbst machen können. Hinweise bitte unter 02202 205-0.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.