Miljö

Zu einem Benefizkonzert lädt das Wirtshaus am Bock zu Halloween ein: Es spielen Miljö und handerCover, zu Gunsten des Frauenhauses und der Mädchenberatungsstelle.

Wenn es um den guten Zweck geht, stehen in Bergisch Gladbach alle zusammen. Unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Bosbach findet am 31. Oktober eine große Halloween-Party im Wirtshaus am Bock statt. Zahlreiche Unternehmen unterstützen diesen Abend, bei dem Miljö und handercover auftreten.

Ziel ist es, Gelder für das Frauenhaus und die Mädchenberatungsstelle des Vereins Frauen helfen Frauen e.V. in Bergisch Gladbach zu sammeln.

Seit 1985 ist das Frauenhaus eine der wichtigsten Anlaufstellen in Bergisch Gladbach für in Not geratene Frauen und Kinder. Die Mädchenberatungsstelle richtet ihr Angebot an junge Heranwachsende im Alter von 12–27 Jahren zur Verbesserung ihrer Lebenssituation.

handerCover

Der Einlass im Wirtshaus am Bock erfolgt um 19.30 Uhr. Kostüme sind gerne gesehen, aber keine Pflicht. Der Eintritt kostet 25 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es im Wirtshaus am Bock, in der Kreissparkasse Bergisch Gladbach Zentrum, RheinBerg Galerie und bei Coiffeure-Brand.

Benefits-Party im Wirtshaus am Bock
Donnerstag, 31. Oktober 2019
Mit Miljö und handercover
Bocker Saal im Wirtshaus am Bock
Beginn: 19.30 Uhr
Ticket: 25 Euro
Vorverkauf: Wirtshaus am Bock, Kreissparkasse Bergisch Gladbach Zentrum, RheinBerg Galerie, Coiffeure-Brand

Hintergrund

Seit 1985 ist der Verein Frauen helfen Frauen e.V., für Frauen und Kinder in Not eine der wichtigsten in Bergisch Gladbach. Im Jahr 2018 nahm das Frauenhaus des Vereins rund 61 Frauen und 59 Kinder auf. Leider konnten im gleichen Jahr rund 141 Frauen auf Grund fehlender Kapazitäten nicht aufgenommen werden. Dringend werden Spenden benötigt um z.B. Personalausweise/Pässe von den betroffenen Frauen und Kindern neu zu beantragen, da diese häufig auf der Flucht ins Frauenhaus nicht mitgenommen werden können.

Die Mädchenberatungsstelle dagegen richtet ihr Angebot an junge und heranwachsende Mädchen im Alter von 12–27 Jahren, unabhängig von Nationalität, Konfession oder Lebenssituation. Die übergeordneten Ziele der Beratungsstelle sind die Verbesserung der Lebenssituation von Mädchen, der Abbau von Vorurteilen und Diskriminierungen gegenüber Mädchen in Familie,Gesellschaft und Beruf sowie der Abbau von Ängsten, in schwierigen Lebenssituationen. Weiterhin werden Mädchen über die Themen Essstörungen, sexualisierte, physische und psychische Gewalt aufgeklärt. Dazu werden Informationsveranstaltungen und Kursreihen durchgeführt.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.