Foto: Archiv

Polizistinnen und Polizisten gehören zu einer der Berufsgruppen, die Kontakte mit anderen nicht vermeiden können. Dennoch hat sich die Polizei RheinBerg ganz konkrete Gedanken gemacht, wie sie das in Zeiten von Corona erreichen kann. Und bittet um Mithilfe.

Die Polizei RheinBerg habe sich intensiv auf viele Szenarien im Falle einer Pandemie vorbereitet, teilt sie mit. Sie gewährleiste rund um die Uhr, dass der Notruf 110 erreichbar ist, Polizistinnen und Polizisten vor Ort Einsätze und die Kriminalpolizei ihre wesentlichen Aufgaben wahrnehmen könne.

Damit diese wichtigsten Aufgaben auch in Zukunft uneingeschränkt durchgeführt werden können, bitte sie die Bevölkerung um Unterstützung. 

Weiterhin können auf den drei durchgehend besetzten Wachen in Untereschbach, Bergisch Gladbach und Burscheid rund um die Uhr persönlich Anzeigen erstattet werden. Ihre Polizei bittet jedoch, das nur in dringenden Fällen in Anspruch zu nehmen. Wenn Ihre Anzeige nicht dringend ist soll ein Brief oder eine Online-Anzeige gewählt werden. Auch ein Anruf (02202 205-0) ist möglich. 

Auch die Waffenbehörde soll mögichst telefonisch (02202 205-526 bis -528) oder per Mail angesprochen werden.

Das Fachkommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz nehme zurzeit Beratungstermine nur in Ausnahmefällen wahr. Auch hier gilt: Bitte erst telefonisch Kontakt aufnehmen (02202 205-430 bis -434) oder per Mail.

Auch die Bürgersprechstunden der Bezirksdienstbeamten wird vorübergehend nicht angeboten. Aber auch sie sind telefonisch erreichtbar, die Telefonnummern finden sich hier.

Falls trotz allem ein Besuch der Wache notwendig ist sollte man die Möglichkeiten zur Desinfektion in Anspruch nehmen – und sich auf längere Wartezeiten einstellen.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.