Auch dem gemeindepsychiatrischen Verein Die Kette fehlt der direkte Kontakt zu den Menschen, die Hilfe gerade jetzt besonders brauchen könnten. Daher nutzt er Facebook und Videochats – und bringt sich jetzt mit einem Video voller persönlicher Stimmen in Erinnerung.

Viele Bürger:innen des Rheinisch Bergischen Kreis haben bis vor wenigen Wochen teilweise täglich die vielfältigen Angebote für Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen des gemeindepsychiatrischen Vereins Die Kette e.V. in Anspruch genommen.

+ Anzeige +

Da der persönliche Kontakt, bis auf wenige Ausnahmen, weiterhin stark eingeschränkt ist, werden mittlerweile in vielen Bereichen digitale Möglichkeiten genutzt. Auf der Homepage und auf Facebook wurden und werden Videos der einzelnen Bereiche veröffentlicht.

Angebote wie der Trialog finden im Videochat statt und ebenfalls auf Facebook wurde eine geschlossene Gruppe als virtueller Treffpunkt für Besucherinnen und Besucher eingerichtet. 

Dass Die Kette e.V. auch weiterhin für Ihre vielen Klient*innen und Klienten da ist, zeigt das letzte veröffentlichte Video in dem persönliche Botschaften aus den vielen Bereichen und des Vorstands gesendet werden. 

Weitere Beiträge zum Thema

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.