Für die neue Folge des #LiteraView liest Heinz-D. Haun aus einer (eigenen) modernen Fassung des ebenso alten wie zeitgemäßen Gilgamesch-Epos.

Das Gilgamesch-Epos gilt als die älteste schriftlich erhaltene Erzählung der Kulturgeschichte. Sie wurde über Jahrhunderte hin vor und nach der zweiten Jahrtausendwende vor unserer Zeitrechnung in Keilschrift auf einer Vielzahl von Tontafeln niedergeschrieben.

Sie können sich die Lesung auch als Podcast anhören:

Fast 2000 Jahre war das Epos verschollen, bis es vor 170 Jahren wiederentdeckt wurde. Auch wenn die Erzählung also schon rund 4000 Jahre alt ist, so behandelt sie dennoch Themen wie Sterblichkeit/ Vergänglichkeit, Sterben und Werden, Sinn des Lebens etc. , die den Menschen der Jetztzeit durchaus etwas über sie selbst mitteilen können.

Dieter Baum und Heinz-D. Haun haben das Epos in einem Buch nacherzählt: “Der König, der nicht sterben wollte”. HD Haun liest daraus die zweite Hälfte.

Hintergrund: #Kulturkurier …

Der KulturKurier des Bürgerportals ist während der Coronakrise in der Bergisch Gladbacher Kulturszene unterwegs – um Ihnen die Kunst nach Hause zu bringen und den Künstlern eine Möglichkeit zu geben, sich an ihr Publikum zu richten.

Wenn Sie Wünsche haben, wen oder was Sie gerne sehen möchten, melden Sie sich bitte bei der redaktion@in-gl.de.

…und #LiteraView

In diesem Rahmen kooperieren wir mit einer Bergisch Gladbacher Literatengruppe um Heinz-D. Haun. Nach dem Motto: „Wenn Sie nicht zur Kunst kommen können, kommt die Kunst zu Ihnen”, bietet die Gruppe verschiedene Formate an:

  • LiteraTuerchen: täglich wird ein kurzer Whatsapp-Beitrag von fünf bis sieben Minuten Dauer präsentiert. Interessenten können sich mit ihrer Handynummer in die What’s App-Gruppe „literatuerchen“ aufnehmen lassen. Kontakt: martin@hardenacke.de
  • LiteraFon funktioniert sehr unkompliziert über eine Telefonkonferenz: Dauer jeweils maximal eine halbe Stunde inklusive Moderation und Möglichkeit zum nachfolgenden Gespräch. Details und das aktuelle Programm finden Sie hier.
  • LiteraView: Jede Woche gibt es eine Lesung, die vom Bürgerportal als Video und als Podcast zur Verfügung gestellt wird.

Alle Lieferungen des Kulturkuriers:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Man kann Hein D. Haun zu seiner Gilgamesch-Lesung nur herzlich gratulieren. Wie er dieses uralte Epos mit eigenen lebendigen Worten nachgestaltet hat und es uns durch seinen ruhigen und gleichzeitig ausdrucksvollen Vortrag nahebringt. In seinem Text bringt er spannend sowohl den menschlichen Gehalt als auch seine vorbildliche Sprache an den Leser beziehungsweise Zuhörer. Auf jeden Fall anhören!