Das Team der Stroke unit mit Thomas Els und Christian Rosenwick. Foto: Christopher Arlinghaus

Die Schlaganfall-Überwachungseinheit am Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach (MKH), auch “Stroke unit” genannt, ist von der Europäischen Schlaganfall Gesellschaft (ESO) ausgezeichnet worden. Das Zertifikat ist die höchste Auszeichnung in Europa zur Behandlung von Schlaganfall-Patienten. Nur wenige Kliniken in Deutschland haben diese Stufe bislang erreicht.

Der ärztliche Leiter der Stroke unit, Dr. Christian Rosenwick, freut sich sehr über die Anerkennung. „Die Auszeichnung ist für uns Ehre und Ansporn zugleich“, erklärte er. Damit wurde der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie erneut eine exzellente medizinische Versorgung von Schlaganfallpatienten attestiert.

Das Stroke unit-Team des MKH mit Prof. Dr. Thomas Els und Dr. Christian Rosenwick (hintere Reihe, rechts und Mitte) in Bergisch Gladbach beim Aktionstag Schlaganfall am LONDON-Bus, Foto: copyright by Christopher Arlinghaus

Die Abteilung des MHK gehört damit zu den führenden Schlaganfall-Überwachungseinheiten. Und das ist gut für die Bevölkerung, denn die Bürger profitieren von der exzellenten Rund-um-die-Uhr-Betreuung im MKH.

„Danke an das ganze Team der Stroke unit, an Ärzte, Pfleger, Therapeuten, Internisten, Radiologen und an unsere Kooperationspartner“, ergänzt Chef-Neurologe Prof. Dr. Thomas Els.

GFO Kliniken Rhein-Berg

Die GFO Kliniken Rhein-Berg sind mit etwa 1.500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Rhein-Berg. Dazu zählt das Marien-Krankenhaus (MKH) und Vinzenz Pallotti Hospital (VPH). Eine enge Kooperation besteht zum Geriatrischen Reha-Zentrum Reuterstrasse und der ambulanten, orthopädischen Reha...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.