Die Kölner Aktion #coroNo hilft Menschen, die durch die aktuelle Pandemie besonders in Notlage geraten sind. Das Unternehmernetzwerk Best of Bergisch unterstützt die Maßnahme und greift Betroffenen im Rheinisch Bergischen Kreis unter die Arme.

Von der Corona-Krise ist derzeit jeder betroffen. Der eine mehr, der andere weniger. Manche hat es aber besonders hart getroffen. Viele stehen aktuell vor dem Verlust ihrer Existenz oder sind durch Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit in Not geraten.

Um diesen Menschen unter die Arme zu greifen und ein Zeichen gegen die Krise und für den Zusammenhalt zu setzen, haben der Kölner Karnevalist und Comedian Martin Schopps sowie der ehemalige FC-Profi Matthias Scherz den Club #JoinTheClub gegründet und die Aktion #coroNo ins Leben gerufen.

Martin Schopps (#coroNo), Hendrik Walter und Michael Schopps (beide vom Unternehmernetzwerk Best of Bergisch) bei der Spendenübergabe im Olivenhof. (v.l.n.r.)

Helfen ist dabei ganz einfach. „Bändchen kaufen, Zeichen setzen, Gutes tun.“ Für 2 Euro hat jeder die Möglichkeit ein buntes Solidaritätsbändchen zu erwerben und damit den Menschen zur Seite zu stehen, die am stärksten vom Shutdown betroffen sind.

Das Unternehmernetzwerk Best of Bergisch hat sich entschlossen, diese Aktion aus dem Kölner Raum in den Rheinisch Bergischen Kreis zu holen und beteiligt sich an der Spendenaktion. Insgesamt hat Best of Bergisch 1.000 Bändchen erworben, die nun kostenlos von den Mitgliedsunternehmen verteilt werden.

Jeder „Bändchenempfänger“ darf gerne einen Beitrag für den guten Zweck leisten und ebenfalls spenden. Die Spenden werden von jedem Mitglied entgegengenommen und zentral über den Verein an die Aktionisten weitergeleitet.

Bereits am vergangenen Samstag überreichte Best of Bergisch-Vorstandsmitglied Hendrik Walter einen Spendenscheck in Höhe von 2.222 Euro an Martin Schopps, Mitinitiator der #coroNo-Aktion.

Damit reiht sich Best of Bergisch in die lange Liste prominenter Unterstützer ein. Darunter Brings, Bläck Fööss, Höhner, Cat Ballou, Paveier, Klüngelköpp, Rainer Calmund, Joey Kelly, Andre Greipel, Friedhelm Funkel, Peter Stöger und noch viele mehr. Der gesamte Reinerlös kommt den Geschädigten der Coronakrise zu Gute und wird zu 100 Prozent gespendet. Der Erlös der #BestofBergisch – Bänder soll dabei in Rhein-Berg eingesetzt werden.

Weitere Informationen unter www.best-of-bergisch.com und www.corono.club

Best of Bergisch

ist ein Netzwerk, in dem ausgesuchte Unternehmen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis eng zusammen arbeiten, sich gegenseitig empfehlen und Arbeitsleistungen von hoher Qualität liefern. Website: best-of-bergisch.com

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.