Das Deckblatt des Kalenders 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Der Bürger- und Heimatverein Refrath e.V. hat auch für 2021 einen Kalender herausgebracht. Er wird in der St. Johannis-Apotheke im ,Siebenmorgen angeboten. Der Erlös kommt der Denkmalpflege bzw. der Anlage des neuen Mehrgenerationenparks zugute.

Die dreizehn Blätter des Kalenders zeigen alte Ansichtskarten aus einer zeit, da Refrath noch ein Ausflugsziel für die Großstädter war. Die älteste Karte wurde zur Jahreswende 1900 versandt.

Zum Preis von 12 Euro wird der Kalender jetzt angeboten.

Hans Peter Müller

ist Lehrer im Ruhestand und war lange Jahre Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins Refrath. Als Heimatforscher und Autor arbeitet er die Geschichte des Ortsteils auf.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.