Foto: Tobias Müller

Martón Turbucz ist als jahrgangsbester Auszubildender zum Maschinen- und Anlagenführer ausgezeichnet worden, für den besten Abschluss unter 70 Azubis aus ganz Deutschland. Bei der Firma Zanders wurde er ausgebildet, dort bekommt er einen Festvertrag.

Martón Turbucz hat seine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bei  Zanders als Jahrgangsbester von 70 Azubis aus ganz Deutschland abgeschlossen, berichtet das Unternehmen Zanders.

+ Anzeige +

Turbucz erhielt eine Auszeichnung von der international renommierten Papierschule in Gernsbach (Baden-Württemberg) für  seine außerordentliche Leistung, die auch vom Zanders-Management besonders gewürdigt wurde. 

Werksleiter Markus Kaptain berichtet: „Bereits viele unserer Azubis erzielten gute und sehr gute Abschlüsse, eine  Spitzenleistung wie von Martón Turbucz ragt natürlich noch einmal heraus. Diesen engagierten jungen  Mitarbeitern gehört die Zukunft, die sie heute bereits aktiv mitgestalten.“ Turbucz erhält zum 01. Januar  2021 einen Festvertrag. 

Foto: Tobias Müller

Die Papierschule in Gernsbach ist die führende Ausbildungsstätte für Berufe in der deutschsprachigen  europäischen Papierindustrie. U. a. auch Papiertechnologen werden dual an der Schule sowie in den jeweiligen Betrieben ausgebildet. Den theoretischen Teil der Ausbildung schloss Martón Turbucz in den meisten Fächern mit „sehr gut“ und den übrigen mit „gut“ ab.

Auch die praktische Prüfung, die zum ersten Mal bei Zanders vor Ort abgenommen wurde, absolvierte Turbucz mit Bestleistung: 98 von 100 Punkten erhielt er für die eigenständige, vollumfängliche Bedienung eines großen Rollenschneiders; auf diesem werden die bis zu 35 Tonnen schweren Papierrollen der Papiermaschine 3 in kleine Rollen  geschnitten, so dass sie weiterverarbeitet oder in passender Größe an Kunden geschickt werden können.

Die Abnahme der praktischen Prüfung unterliegt der Industrie- und Handelskammer (IHK): Sie erfolgte durch zwei Prüfer der IHK Köln. 

Mike Richter, Zanders-Ausbildungsleiter für Maschinen- und Anlagenführer sagt: „Die Ausbildung umfasst sehr viele verschiedene theoretische und praktische Bereiche. Einen hervorragenden Abschluss kann man nur mit Wissen, Talent und vor allem einem großen Willen erreichen. Wir sind daher sehr stolz auf  Martón Turbucz, der über die gesamten zwei Jahren hinweg zu den engagiertesten Auszubildenden gehörte. Um so mehr freue ich mich, dass er Zanders als Mitarbeiter erhalten bleibt.“

Zanders sucht noch weitere neue Kolleginnen und Kollegen, u. a. Produktionsmitarbeiter, Werkstudenten und Auszubildende zum Papiertechnologen, Mechatroniker sowie Maschinen- und Anlagenführer. Detaillierte Stellenbeschreibungen auf www.zanders.com unter „Karriere“. 

Über Zanders 

Zanders ist ein deutscher Hersteller hochwertiger Spezialpapiere und -kartons für Etiketten, Verpackungen und  grafische Anwendungen. 1829 durch Johann Wilhelm Zanders in Bergisch Gladbach gegründet, betreibt das Unternehmen dort noch heute die Papierfabrik Gohrsmühle mit rund 380 Mitarbeitern.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.