Die neue Terrasse des Blau-Weiß Hand ist dem Restaurant „Rossini“ angeschlossen und bietet einen gute Blick auf die Plätze.

Der Familiensportverein Blau-Weiß Hand hat seine Anlage an der Franz-Heider-Straße um eine große Terrasse erweitert – und bietet damit noch mehr „Urlaub vom Alltag“. Beim klimafreundlichen Ausbau kamen nur regionale Handwerker zum Einsatz.

Unter großen neuen Sonnenschirmen lässt es sich jetzt gut verweilen – nicht nur nach dem Sport. Die Anlage des Familiensportvereins Blau-Weiß Hand an der Franz-Heider-Straße im Stadtteil Hand hat mit der neuen Terrasse, die auch der Gastronomie „Rossini“ angeschlossen ist, ein neues Highlight. Damit verfügt der Club über eine einzigartige Outdoor-Location.

„Unser Ziel war es, für Mitglieder und Nichtmitglieder einen Außenbereich zu schaffen, der Urlaub vom Alltag bietet“ beschreibt Guido Hüpper, Vorstand des Vereins, das neue Club-Highlight. Großzügige 60 Sitzgelegenheiten und ein gemütlicher Lounge-Bereich laden zum Verweilen ein. Auf der Speisekarte von Gastronom Besar Limani finden sich nach dem langen Lockdown wieder viele italienische Spezialitäten mit regionalen Zutaten. 

Gerade vor den Herausforderungen der Corona-Pandemie bietet die neue großzügige Terrasse eine ideale zusätzliche Fläche sowohl für den Verein als auch für die Gastronomie „Rossini“. Design und Materialien der insgesamt 100 qm großen Sonnen-Terrasse sind modern und zugleich sehr einladend. Jeder Platz bietet einen idealen Blick auf die Anlage.  

Initiatoren und die Architekten Friedel und Dietmar Cramer behielten dabei auch den Umweltschutz im Auge: Ein neues Gründach reduziert die versiegelten Flächen. Mit der handwerklichen Umsetzung wurden ausschließlich regionale Handwerker wie z.B. Dachdeckerbetrieb Hans Jörg Lange beauftragt. Daneben haben viele Vereinsmitglieder tatkräftig zum Gelingen beigetragen. Das gestalterische Konzept entwarf Innenarchitektin Petra Verbert. 

Mit Blick auf die gesamte Tennisanlage lässt sich jetzt gut speisen. Auch Gäste und Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen und dürfen sich in ruhiger und entspannter Atmosphäre auf der Sportanlage auf typisch italienische Speisen und einen Afterwork-Cocktail freuen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.