Die Stadt Bergisch Gladbach betreibt einen riesigen Fuhrpark, der bislang bis auf wenige Ausnahmen mit fossilen Brennstoffen betankt wird. Über Alternativen wird im Stadtrat immer wieder heftig diskutiert.

Nach den schweren Überschwemmungen bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Hilfe an: Die Wertstoffhöfe verlängern die Öffnungszeiten, in besonders betroffenen Stadtteilen werden Abfallcontainer aufgestellt, es gibt zusätzliche Sperrmülltouren und die Kehrmaschinen sind im Sondereinsatz.

Für die Entsorgung hochwasserbedingten Sperrmülls hat der städtische Wertstoffhof an der Kieppemühle am Samstag, dem 17. Juli die Öffnungszeiten bis 15.00 Uhr verlängert.

Der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV) öffnet wegen der besonderen Lage ebenfalls seine Wertstoffhöfe im Verbandsgebiet ab morgen bis einschließlich Freitag, 23. Juli von 10 bis 18 Uhr. Der BAV-Wertstoffhof auf Bergisch Gladbacher Stadtgebiet befindet sich in Obereschbach/Bockenberg gegenüber dem städtischen Betriebshof.

Der AWB hat Abfallcontainer für die Schwerpunktgebiete bereits geordert; sie werden in den nächsten Tagen vor Ort aufgestellt bzw. erweitern am Wertstoffhof die Kapazitäten.

Eine Sonderabfuhr von Sperrmüll plant der AWB für Freitag, den 23. Juli. Bürgerinnen und Bürger, die Inventar entsorgen müssen, werden gebeten, dem AWB eine Mail zu schicken (mail@awb-gl.de), damit festgestellt werden kann, ob bzw. wo ggf. weitere Bedarfsschwerpunkte existieren.

Die städtischen Kehrmaschinen fahren in den nächsten Tagen Schwerpunkte an; die regulären Touren entfallen.

Der Bauhof hat mehrere Nummernschilder eingesammelt; wer eines verloren hat, sollte dort oder bei der Kreispolizei nachhören, ob seines bei der Kollektion dabei ist.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.