Dieser Liveblog ist geschlossen. Den jeweils aktuellen Liveblog finden Sie hier

+ Samstag, 9:20 Sechs weitere Fälle – Inzidenz steigt +

Das Landeszentrum Gesundheit hat für den Rheinisch-Bergischen Kreis sechs weitere Corona-Fälle registriert. Die offizielle Inzidenz erhöht sich damit um 1,1 auf 13,1. Sie liegt seit fünf Tagen über dem unteren Schwellenwert 10; die reale Inzidenz hat diesen Wert bereits seit elf Tagen überschritten.

Am Samstag und Sonntag meldet der Rheinisch-Bergische Kreis keine Fälle, neue lokale Daten sind daher erst am Dienstag zu erwarten.

+ Anzeige +

+ 9:05 Bundesweite Inzidenz auf 13,6 erhöht +

Das RKI hat 1919 Corona-Neuinfektionen gemeldet, 311 mehr als vor einer Woche. Die Sieben-Tage Inzidenz stieg von 13,2 auf nunmehr 13,6.  Die Zahl der Todesopfer erhöhte sich um 28.

In NRW kletterte die Inzidenz um 0,7 auf 16,8. Gesundheitsminister Laumann hatte angekündigt, dass die Inzidenzstufe 0 daher ab Montag aufgehoben werden; mit der Inzidenzstufe 1 treten dann wieder einige Kontaktbeschränkungen und Auflagen in Kraft.

+ Samstag, 9:00 Guten Morgen +

Der Liveblog startet in einen neuen Tag. Heute im Dienst: Holger Crump und Georg Watzlawek.

Hier beginnt der Liveblog von Freitag, 23.7.2021

+ 9:00 Neue Corona-Schutzverordnung in NRW +

Seit heute gilt in NRW eine aktualisierte Corona-Schutzverordnung. Darin wird hervorgehoben, dass Geimpfte und Genesene ihren Nachweis immer zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument vorlegen müssen – genau wie Negativgeteste. Ansonsten bleiben die bisherigen Corona-Regeln in Kraft.

+ 8:20 Drei Neuinfektionen und zwei Tote in Rhein-Berg +

Das Landeszentrum Gesundheit hat für den Rheinisch-Bergischen Kreis drei neue Corona-Fälle registriert. Die Inzidenz verändert sich nicht und liegt bei 12,0.

Gleichzeitig meldet das LZG zwei weitere Todesfälle als Folge einer Coronainfektion, die sich am 26.6. und 7.7. ereignet hatten und jetzt bestätigt wurden. Seit Beginn der Pandemie sind im Rheinisch-Bergischen Kreis 178 Menschen an Corona gestorben.

+ 8:05 Bundesweite Inzidenz steigt deutlich +

Das RKI meldet 2089 Neuinfektionen, 633 mehr als vor einer Woche. Die Inzidenz steigt weiter von 12,2 auf 13,2. Zudem starben 34 weitere Menschen.

Hier beginnt der Liveblog von Donnerstag, 22.7.2021

+ 8:23 Vier Fälle in RheinBerg +

Das Landeszentrum Gesundheit meldet für den Rheinisch-Bergischen Kreis weitere vier Corona-Infektionen. Die Inzidenz geht damit um 0,7 auf 12,0 zurück.

Die Inzidenz für Mittwoch wurde von 12,7 auf 13,4 korrigiert. Die reale Inzidenz liegt damit seit acht Tagen über dem Schwellenwert 10. Für die Wiedereinführung von Corona-Auflagen zählt jedoch nur die offizielle, nicht korrigierte Inzidenz. Die liegt (nach den meldefreiem Wochenende) seit drei Tagen über 10:

+ 8:15 Bundesweite Inzidenz steigt weiter +

Das RKI hat 1890 Corona-Neuinfektionen registriert, vor einer Woche waren es 1642. Damit steigt die Inzidenz seit mehr als zwei Wochen kontinuierlich an, zuletzt von 11,4 auf 12,2. Zudem wurden 42 Todesfälle verzeichnet, eine Woche zuvor waren es 32 Tote.

In NRW erhöhte sich die Inzidenz um 0,5 auf 14,4.

Hier beginnt der Liveblog von Mittwoch, 21.7.2021

+ 11:44 Kreis erfasst acht Neuinfektionen +

Nach Angaben der Kreisverwaltung wurden acht weitere Corona-Fälle bestätigt: drei in Bergisch Gladbach, drei in Odenthal und zwei in Rösrath. Eine weitere Person gilt demnach als genesen. 69 sind aktuell infiziert. Es befinden sich 138 Personen in Quarantäne, 19 mehr als bei der letzten Meldung.

Eine Person, die an Corona erkrankt ist, wird stationär behandelt, darüber hinaus befinden sich keine Corona-Patienten in den vier Krankenhäusern im Kreisgebiet, auch die Corona-Intensivstationen stehen leer.

+ 8:13 Drei weitere Fälle in Rhein-Berg +

Das Landeszentrum Gesundheit meldet für Dienstag im Rheinisch-Bergischen Kreis drei Neuinfektionen. Die Inzidenz steigt um 0,4 auf 12,7 leicht an. Der Wert für den Vortag wurde ebenfalls geringfügig auf 13,1 korrigiert.

+ 8:05 Bundesweite Inzidenz steigt auf 11,4 +

Das RKI hat 2203 Neuinfektionen gemeldet, 655 mehr als vor einer Woche. Die Inzidenz steigt von 10,9 auf 11,4. Zudem starben 19 weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Virus.

Hier beginnt der Liveblog von Dienstag, 20.7.2021

+ 15:42 Bevölkerung zur Hälfte vollständig geimpft +

Laut KVNO sind inzwischen ganz 50 Prozent der Bevölkerung im Rheinisch-Bergischen Kreis zweimal geimpft worden. Die Zahl der Erstimpfungen stieg auf jetzt 65,2 Prozent.

+ 15:10 Kreisverwaltung zählt 17 Fälle +

Laut Kreisverwaltung sind in Rhein-Berg am Wochenende 17 weitere Corona-Fälle bekannt geworden, vier in Bergisch Gladbach, sieben in Rösrath, je zwei in Overath und Wermelskirchen sowie je einer in Burscheid und Kürten. 62 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 119 Personen in Quarantäne, 19 weniger als bei der letzten Meldung.

In den Krankenhäusern wird nach wie vor kein Corona-Patienten stationär behandelt.

+ 8:41 Offizielle und reale Inzidenz unter und über 10 +

Da das Gesundheitsamt am Wochenende keine Fälle erfasst und sie am Montag nachmeldet muss die Inzidenz dienstags regelmäßig korrigiert werden; das ist auch heute der Fall. Demnach lag die reale Inzidenz auch am Samstag und Sonntag deutlich über dem Schwellenwert 10. Die folgende Grafik zeigt den Verlauf seit dem Tiefpunkt nach dem Ende der 3. Welle:

Für die Festlegung der Corona-Auflage ist jedoch nur die offizielle Inzidenz relevant. Erst wenn sie acht Tage in Folge über 10 liegt verliert der Kreis den „Status Null" und muss einige Beschränkungen wieder einführen. Nach den Tagen am Wochenende offiziell unter 10 beginnt die Zählung heute neu - faktisch liegt die Inzidenz jedoch schon seit sieben Tagen über 10.

+ 8:30 LZG meldet 16 Fälle - Inzidenz steigt deutlich +

Das Landeszentrum Gesundheit hat für Samstag bis Montag insgesamt 16 Neuinfektionen im Rheinisch-Bergischen Kreis erfasst. Damit steigt die Inzidenz kräftig von 8,8 auf 12,4.

+ 8:10 Bundesweite Inzidenz leicht erhöht +

Das RKI hat bundesweit 1183 Neuinfektionen registriert, 537 mehr als vor einer Woche.Die Inzidenz stieg weiter von 10,3 auf 10,9. Zudem starben 34 weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Virus.

Der bundesweite 7-Tage-R-Wert liegt zur Zeit bei 1,24 - und zeigt damit an, dass sich die Pandemie derzeit wieder ausbreitet; die kritische Grenze liegt bei 1,0.

In NRW kletterte die Inzidenz am zwölften Tag in Folge auf jetzt 13,0.

Hier beginnt der Liveblog von Montag, 19.7.2021

+ 8:45 Impfungen: ohne Anmeldung, überall im Kreis +

Nach wie vor sind im Impfzentrum jeden Tag von 9 bis 12:30 Uhr Impfungen ohne Anmeldung möglich. Zudem sind die mobilen Impfteams der Feuerwehr Bergisch Gladbach in der Stadt und im ganzen Kreis unterwegs; die Standorte in Bergisch Gladbach finden Sie hier, alle Standorte und Termine hier.

+ 8:30 Inzidenz in Rhein-Berg sinkt auf 8,8 +

Am Samstag und Sonntag hat das Lagezentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises nicht gearbeitet und keine neuen Fälle erfasst. Die offizielle Inzidenz reduzierte sich damit am Sonntag auf 9,2 und ging heute weiter auf 8,8, zurück. Die Fälle vom Wochenende werden heute erfasst und morgen veröffentlicht.

+ 8:15 Bundesweite Inzidenz steigt minimal +

Das RKI hat 546 Neuinfektionen erfasst, 222 mehr als vor einer Woche. Die Inzidenz steigt minimal von 10.0 auf 10,3. Bundesweit wurde nur ein Todesfall registriert.

Hier beginnt der Liveblog von Samstag, 17.7.2021

+ 8:50 Impfbus steht am Kaufland für Impfungen bereit +

Der Impfbus der Feuerwehr Bergisch Gladbach steht heute von 9 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Kaufland am Refrather Weg. Dort sind Impfungen für alle ab 16 Jahre ohne Anmeldung möglich. Auch im Impfzentrum in der RheinBerg Galerie kann man sich an jedem Tag ohne Voranmeldung von 9 bis 12:30 Uhr impfen lassen.

Die Standorte des Impfbusses in Bergisch Gladbach in der kommenden Woche finden Sie hier, und auch in den anderen Kommunen im Kreis ist die Feuerwehr mit einem mobilen Team unterwegs, alle Standorte und Termine finden Sie hier.

+ 8:25 Fünf Neuinfektionen in Rhein-Berg +

Das Landeszentrum Gesundheit hat im Rheinisch-Bergischen Kreis fünf weitere Corona-Fälle registriert. Die Inzidenz steigt damit erneut leicht an, um 0,4 auf jetzt 10,6.

+ 8:15 Bundesweite Inzidenz steigt zum 10. Mal in Folge +

Das RKI hat 1608 Neuinfektionen erfasst, vor einer Woche waren es 952. Die Inzidenz steigt - zum zehnten Mal in Folge - von 8,6 auf 9,4. Zudem wurden 22 Todesfälle verzeichnet.

Hier beginnt der Liveblog von Freitag, 16.7.2021

+ 8:15 Drei Fälle - Inzidenz geht leicht zurück +

Das Landeszentrum Gesundheit meldet für den Rheinisch-Bergischen Kreis drei Neuinfektionen. Die Inzidenz geht damit um 1,1 auf 10,2 zurück.

Hier beginnt der Liveblog von Donnerstag, 15.7.2021

+ 11:05 Inzidenz in Rhein-Berg wieder über 10 +

Am Mittwoch hat das Gesundheitsamt erneut acht Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis erfasst: drei in Bergisch Gladbach, zwei in Wermelskirchen und jeweils einer in Kürten, in Leichlingen und in Rösrath. Die Inzidenz erhöhte sich um 1,8 und liegt nun bei 11,3.

Auch der Wert für den Vortag wurde erneut deutlich nach oben korrigiert, die reale Inzidenz lag bereits gestern bei 11,3 (siehe Grafik ganz oben).

Es befinden sich 144 Personen in Quarantäne, 17 mehr als als am Vortag. In den Krankenhäusern befindet sich inzwischen kein Corona-Patient mehr in stationärer Behandlung.

Hier beginnt der Liveblog von Mittwoch, 14.7.2021

+ 9:19 LZG meldet weitere acht Fälle in Rhein-Berg +

Für Dienstag hat das Landeszentrum Gesundheit weitere acht Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis erfasst. Die offizielle Inzidenz steigt damit um 1,8 auf 9,5 und nähert sich dem Schwellenwert 10. Die aktuellen Lockerungen der Inzidenzstufe Null werden allerdings erst dann zurück genommen, wenn die Inzidenz in einem Kreis acht Tage lang über 10 liegt.

Der Inzidenzwert für den Vortag wurde deutlich nach oben korrigiert, die reale Inzidenz lag am Vortag bei 9,9. Die Tage davor blieben unverändert (siehe Grafik ganz oben).

+ 9:05 Bundesweite Inzidenz steigt erneut +

Das RKI hat 1548 Neuinfektionen gemeldet, 563 mehr als vor einer Woche. Die Inzidenz erhöht sich von 6,5 auf 7,1. Zudem starben 28 weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Virus. 

Hier beginnt der Liveblog von Dienstag, 13.7.2021


+ 15:32 Feuerwehr rüstet Testzentrum zum Impfzentrum auf +

Die vom Land NRW ausgerufene „Woche des Impfens“ wird im Rheinisch-Bergischen Kreis durch die Bergisch Gladbacher Feuerwehr umgesetzt: Das mobile Testzentrum wurde zum mobilen Impfzentrum aufgerüstet und bietet ab Mittwoch Impfungen in den Stadtteilen an. In der kommenden Woche sind Einsätze im ganzen Kreis geplant. Alle Details finden Sie in diesem Beitrag.

+ 15:12 Kreis konkretisiert: Acht weitere Fälle +

Nach Angaben der Kreisverwaltung wurden am Wochenende und am Montag im Kreis insgesamt acht Corona-Fälle bekannt: Fünf in Bergisch Gladbach sowie je einer in Burscheid, Rösrath und Wermelskirchen. Neun weitere Personen gelten als genesen, damit sind 37 Personen aktuell infiziert. 

Es befinden sich 129 Personen in Quarantäne, das sind acht weniger als bei der letzten Meldung. Wie am Vortag werden vier Corona-Patienten in einem Krankenhaus im Kreis stationär versorgt.

+ 15:00 Über-60-Jährige in Overath gestorben +

Bei dem heute früh gemeldeten Todesfall handelt es sich nach Angaben der Kreisverwaltung um eine über 60-jährige Person aus Overath mit Vorerkrankungen.

+ 9:20 Sechs Fälle in Rhein-Berg - Inzidenz steigt +

Für Samstag, Sonntag und Montag meldet das Landeszentrum Gesundheit im Rheinisch-Bergischen Kreis sechs weitere Corona-Infektionen. Damit erhöht sich die Inzidenz um 2,1 auf 7,6.

Zudem verzeichnet das Landeszentrum einen weiteren Todesfall, der sich am 7. Juli ereignet hatte. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 176 Menschen in Rhein-Berg an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben.

+ 9:00 Bundesweite Inzidenz erhöht sich weiter leicht +

Das RKI hat 646 Neuinfektionen erfasst, vor einer Woche waren es 440 Ansteckungen. Zum siebten Mal in Folge erhöhte sich die Inzidenz leicht, innerhalb einer Woche stieg sie von 4,9 auf jetzt 6,5. Zudem wurden 26 Todesfälle verzeichnet, vor einer Woche waren es 31 Tote gewesen.

Hier beginnt der Liveblog von Montag, 12.7.2021

Montag, 14:14 Impfung ohne Termin und auf dem Markt +

Wie angekündigt sind seit heute Impfungen im Impfzentrum in der RheinBerg Galerie auch ohne Anmeldung möglich. Darüber hinaus habe der Kreis gemeinsam mit der Feuerwehr Bergisch Gladbach ein Konzept für mobile Impfungen entwickelt, berichtet die Kreisverwaltung.

Das Angebot für Impfungen ohne Termin gilt für alle Bürger ab 16 Jahren, verimpft werden Biontech und Moderna. Im Impfzentrum bekommt man dann auch gleich den Folgetermin.

Zusätzlich sollen in den kommenden Tagen mobile Teams im Kreis unterwegs sein und in sozialen Brennpunkten und auf Marktplätzen Impfungen ohne Termin anbieten. Die genauen Termin und Orte werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Die Quote der Erstimpfungen war zuletzt kaum noch gestiegen und liegt in Rhein-Berg jetzt bei 63,6 Prozent.

10:15 Keine aktuellen Daten +

Das Lagezentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises hat am Samstag und Sonntag nicht gearbeitet, daher gibt es heute keine neuen Fallmeldungen. Von den bereits am Samstag für Freitag gemeldeten vier Neuinfektionen wurden drei in Bergisch Gladbach registriert, berichtet der Kreis heute; eine weitere in Leichlingen.

Die Zahl der Genesenen ist konstant, 40 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 137 Personen in Quarantäne, das sind fünf mehr als Ende vergangenen Woche. Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern stieg um einen auf vier.

Frühere Ausgaben des Liveblogs … 

… finden Sie hier.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.