Aus dem Klassenraum ohne Umweg zur Impfung: So unkompliziert wurde am Schulzentrum Herkenrath jüngst die zweite Impfaktion durchgeführt. Dank der Unterstützung der Feuerwehr Bergisch Gladbach können diese Schüler:innen nun entspannt in die Herbstferien.

Im Schulzentrum Herkenrath fand Ende September die zweite mobile Schülerimpfung mit Hilfe der Feuerwehr Bergisch Gladbach statt. Impfwillige Schüler:innen sowie deren Eltern, Verwandte, Nachbarn oder Bekannte konnten sich auch als Erst-Impflinge mit dem Impfstoff von Biontech impfen lassen.

Die Schulleiterin der Realschule Herkenrath Julia Kleine: „Wir sind froh über das Angebot der Immunisierung, die wir unseren Schüler:innen machen konnten und danken ausdrücklich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Feuerwehr Bergisch Gladbach für ihren Einsatz.“ Die Aktion sei ein großer Erfolg gewesen, hieß es.

Praxisnahe Impfgelegenheit

Die Schüler:innen konnten direkt aus dem Klassenraum mit den ausgefüllten Unterlagen in die Aula gehen. Dort wurden sie durch das Impf-Team umfassend aufgeklärt und holten sich nach Durchsicht der erforderlichen Unterlagen ihre Impfdosis ab. Nach einer betreuten Ruhepause konnten Schüler:innen ohne Impfreaktion in Begleitung der Lehrer:innen wieder in ihren Klassenraum zurückkehren.

Das Angebot zur Impfung wurde von vielen dankend angenommen, da hier eine unbürokratische und praxisnahe Möglichkeit einer Impfung bereitgestellt wurde. Passend zu Beginn der Herbstferien können die Zweit-Geimpften jetzt den 3G-Status nutzen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.