An der Hauptstraße fällt für drei Wochen die Linksabbieger-Spur weg.

Die Stadtverwaltung nutzt die (in der Theorie) verkehrsärmere Ferienzeit für einige Baustellen. Dabei wird die Dechant-Müller-Straße ganz gesperrt, an der Ecke Hauptstraße / Odenthaler gibt es einen Engpass und auch die Bertram-Blank-Straße in Refrath ist für einige Tage dicht.

Für drei Wochen wird die Dechant-Müller-Straße für Kanalbauarbeiten gesperrt, vom 11. bis 29. Oktober. Das teilte die Stadt in der vergangenen Woche mit.

Statt über diese wichtige Verbindungsstraße von der (unteren) Hauptstraße zur Kalkstraße und weiter in die Innenstadt zu gelangen müssen sich die Autofahrer:innen durch den engen Teil der Hauptstraße bis zum Driescher Kreisel zwängen – und die Fahrbahn mit den Radfahrer:innen teilen.

An der Kreuzung der (oberen) Hauptstraße am Waatsack fällt die Linksabbiegerspur in die Odenthaler Straße bis zum 22. Oktober weg. Wer links abbiegen will muss sich vor der Ampel die rechts Fahrspur mit denjenigen teilen, die weiter geradeaus nach Kürten wollen. Hier wird ein Hausanschluss erneuert, daher muss die Ampel durch eine mobile Anlage ersetzt werden.

Die Bertram-Blank-Straße in Refrath erhält in Höhe der Hausnummer 8 einen barrierefreien Übergang. Für die Bauarbeiten wird die Straße in der kommenden Woche vom 18. bis 22. Oktober voll gesperrt.

In dieser Zeit wird auf der Straße Siebenmorgen die Einbahnstraßenregelung zwischen Neuer Traßweg und Kirchplatz aufgehoben werden. Die Tiefgarage und der Parkplatz in der Bertram-Blank-Straße bleiben über die Dolmanstraße weiterhin anfahrbar.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.