Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Bei der InHK Sprechstunde zur Neugestaltung der Freianlage rund um den Deutschen Platz wird den Bürgern die endgültige Entwurfsplanung vorgestellt. Die Planer stehen interessierten Besuchern für Fragen, Bedenken und Anregungen zur Verfügung.

Bürgerinnen und Bürger haben die Fragen – die Stadtverwaltung liefert die Antworten. Zur Umgestaltung der Freianlage rund um den Deutschen Platz im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) Bensberg findet eine Sprechstunde statt:

am Donnerstag, den 4. November 2021 zwischen 13.30 und 17.30 Uhr
im Stadtteilbüro, Schloßstraße 59, Bensberg

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, sich von den Planenden Details zur beschlossenen Entwurfsplanung erläutern zu lassen, ihre Fragen zu stellen, und sich zu den Vorhaben zu äußern.

Prägend für die Planungen rund um den Deutschen Platz ist die intensive Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger – egal ob in durchgeführten Führungen, Online-Veranstaltungen und -Beteiligungen, oder Umfragen.

Seit der letzten öffentlichen Online-Veranstaltung am 30. April 2021 zum Zwischenstand der Entwurfsplanung waren die Planerinnen und Planer keineswegs untätig: Der Entwurf wurde präzisiert und weiter ausgearbeitet, sodass die finale Entwurfsplanung im Ausschuss für Infrastruktur und Umwelt, Sicherheit und Ordnung (AIUSO) am 31. August 2021 beschlossen wurde. Die Umsetzung soll dann im Frühjahr 2023 beginnen. 

In der Sprechstunde können sich Bürgerinnen und Bürger den Plan zeigen und Details zur Planung erklären lassen. Sie haben die Möglichkeit Fragen zu stellen und den Planungsverlauf nachzuvollziehen. Ebenso haben sie die Möglichkeit gegenüber den Planenden ihre Anmerkungen, Meinungen oder Bedenken zu äußern. 

„Soweit es die pandemische Lage zulässt ist geplant, in Zukunft regelmäßig am ersten Donnerstag jeden Monats eine Maßnahme des InHK im Stadtteilbüro vorzustellen. So können Bürgerinnen und Bürger auf dem neusten Stand bleiben und in direkten Kontakt mit den Planenden treten“, erklärt Kamila Kozak, Sachgebietsleiterin der Städtebauförderung.

Den Anfang machte im Oktober eine Sprechstunde zum Gestaltungsleitfaden Schloßstraße, nun folgt die Freianlage rund um den Deutschen Platz. Zu den nächsten Sprechstunden wird die Stadtverwaltung zu gegebenem Zeitpunkt gesondert informieren.  

Mehr Informationen zu den Maßnahmen am Deutschen Platz, zum Stadtteilbüro und zum InHK Bensberg gibt es auf der Internetseite der Stadt . 

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.