Helge Hohl gibt sein Trainer-Amt beim SV Bergisch Gladbach 09 auf. Foto: Axel Randow

Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Zum Abschluss der Hinrunde geht es am Freitag unter Flutlicht zur Sache: Der SV 09 empfängt Fortuna Köln II – und peilt drei Punkte an, um den dritten Platz in der Mittelrheinliga zu verteidigen. Zuschauer werden nur mit 2G-Status eingelassen.

„Wir wollen den 3. Platz verteidigen und uns mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden“, gibt Trainer Helge Hohl die Marschrichtung für das Match gegen Fortuna Köln II vor. Mit einem Sieg würde die Mannschaft die starke Hinrunde in der Mittelrheinliga krönen und aus einer guten Position in die Rückrunde starten.

Für besondere Atmosphäre ist am Freitagabend (19:30 Uhr) gesorgt, wenn zum fußballerischen Jahresabschluss die Flutlichter angehen.

Damit es mit einem Dreier klappt, müssen die 09er ihr eigenes Spiel durchbringen und die Kontrolle über das Geschehen erlangen. Dazu gehört, dominant aufzutreten und im Ballbesitz gute Lösungen zu finden.

Die Südstädter sind trotz ihrer angespannten Tabellensituation allerdings keineswegs zu unterschätzen. Zwar liegt das Team auf einem Abstiegsplatz, doch die junge Mannschaft verfügt durchaus über Qualität. Was ihr an Erfahrung fehlt, kompensieren die Fortunen durch spielerische Elemente und Elan.

Mit dem ehemaligen 09er Pat Hill verfügt das Team über einen sehr schnellen Kicker auf der Außenbahn, der gegnerische Abwehrreihen mit seinem Tempo vor große Probleme stellen kann. Angreifer Dion Wendell spielte ebenfalls schon für 09 und traf am letzten Spieltag beim Sieg in Friesdorf.

Zuletzt boten die Kölner auch immer wieder Kicker aus der Regionalliga-Mannschaft auf, um den Kader zu verstärken. Es wird also alles andere als ein weihnachtlicher Spaziergang in der BELKAW Arena werden. 

Nils Lück fällt für längere Zeit aus

Zudem musste das Team einen herben personellen Rückschlag einstecken. Nils Lück zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbands zu und wird bald operiert. Die Saison ist für den Linksverteidiger damit leider gelaufen und er hinterlässt eine große Lücke, denn in Abwehr sowie Angriff setzte er viele Ausrufzeichen und trug einen wichtigen Teil zum Erfolg der Mannschaft bei.

Schon am vergangenen Sonntag beim 0:1 im Spitzenspiel in Düren sprang Stefano Fragapane ein und beackerte die linke Seite. „Um mit einem guten Gefühl in die Pause zu gehen, brauchen wir einen Dreier“, fordert der Coach.

Neue Corona-Regeln

Aufgrund der Bestimmungen der Coronaschutzverordnung können nur geimpfte und genese Fans Einlass in die BELKAW Arena erhalten. Der 2G-Status ist durch einen entsprechenden Nachweis zu belegen.

Ebenso ist es notwendig, sich am Eingang mit einem offiziellen Ausweisdokument – beispielsweise durch den Personalausweis oder Führerschein – zu legitimieren.

Keine Spiele der Junioren auf FVM-Ebene

Nach der Absage der Partien von A- und B-Junioren und dem Abschluss einiger anderer Spielklassen stehen an diesem Wochenende keine Spiele der Jugend auf Ebene des Fußball-Verbands Mittelrhein auf dem Spielplan.

Starke Leistungen der Jugend-Teams

Die Jugendabteilung des SV 09 kann aber auf eine sehr erfolgreiche Hinrunde zurückblicken. Die Teams von U15, U14 und U13 qualifizierten sich für die Mittelrheinliga und gehen damit im neunen Jahr in der höchsten Spielklasse des Fußball-Verbands Mittelrhein an den Start.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.