Foto: pixabay

Am 14. Februar ist Valentinstag, ein besonderer Tag für die Liebe. Die beliebten Präsenzveranstaltungen der Familienbildungsstätte müssen leider erneut ausfallen. Darum versendet sie gemeinsam mit einigen Partnern in diesem Jahr auf Wunsch Ideen mit Anleitungen für ein paar Stunden liebevoller Zweisamkeit – per E-Mail.

„Sie nehmen sich Zeit und wir schenken Ihnen eine verzaubernde Idee, wie Sie eine besondere Paarzeit füllen können“, so das Versprechen der Organisatoren dieser Aktion. Vierzehn Jahre lang hatten diese zum Valentinstag einen Geschenktag für Paare angeboten, bis die Pandemie im vergangenen Jahr ein Zusammenkommen in Präsenz vereitelte. Zum Ausgleich wurde dann ein Online-Kabarettabend angeboten.

In diesem Jahr können Paare eine Anregung per Mail erhalten, wie Sie eine besondere Paarzeit füllen können. „Suchen Sie sich eine Zeit, die Ihnen angenehm ist, nehmen sich unsere Anregung und dann kann es los gehen. Wenn Sie kleine Kinder haben, organisieren Sie doch für diese Zeit eine Kinderbetreuung, damit Sie ungestört sind“ ist die erste Empfehlung zur Vorbereitung.

Am 7. Februar kommt die erste Mail mit Hinweisen zur Vorbereitung und am 11. Februar dann die Idee mit genauer Anleitung.

Die ersten Paare haben sich schon gemeldet. Da hieß es in einer Mail: „schon einige Jahren haben wir sehr gerne den Tag für Verliebte in Bergisch Gladbach miterlebt. Verständlicherweise findet keine Präsenzveranstaltung statt, aber die Anregung erhalten wir trotzdem gerne, wir machen etwas daraus :)“

Anfordern können interessierte Paare diese Anregung unter info@fbs-gladbach.de Stichwort: Valentinstag.

Die Aktion wird angeboten von der: Ehepastoral Rhein- und Oberberg; Katholischen Familienbildungsstätte und Katholischem Bildungswerk und der Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Bergisch Gladbach.

Weitere Beiträge zum Thema

Familienbildungsstätte

Das Angebot der Katholischen Bildungsstätte ist so vielfältig wie die Interessen der Familien. Sie finden uns im Laurentiushaus.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.