Foto: Bettina Vormstein

Der Backes im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe wird wieder angefeuert. Museumsbäcker Bernhard Fröhlingsdorf freut sich, seine Arbeit am historischen Backofen wieder aufnehmen zu können. Wer frisches Brot mitnehmen möchte, sollte aber vorbestellen.

Ende April ist wieder Backtag im Bergischen Museum. Erstmals seit Beginn der Pandemie wird der Backes im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe wieder angefeuert.

Besucherinnen und Besucher können dem Museumsbäcker Bernhard Fröhlingsdorf im Backhaus über die Schulter schauen. Der Bäckermeister freut sich, die Arbeit im Museums-Backhaus wieder aufnehmen zu können. Mit viel Engagement füllt er seine Rolle aus. „An einem solchen Ofen zu arbeiten“, weiß der erfahrene Bäcker, „erfordert viel Fingerspitzengefühl und ist immer wieder eine reizvolle Herausforderung.“ 

Backtag im Bergischen Museum
Am Burggraben 19, Bergisch Gladbach (gegenüber dem Rathaus)
28. April. 22 von 9 bis 14 Uhr

Eintritt: für Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt. 

Vorbestellungen: nur per Email an  kontakt@bergisches-museum.de
bis spätestens 12 Uhr am Vortag

Wer frisch gebackenes Brot aus dem historischen Backes mit nach Hause nehmen möchte, muss jedoch vorbestellen. Bestellungen werden bis spätestens 12 Uhr am Vortag und ausschließlich per Email entgegengenommen.

Am Backtag selbst muss man dann nur dem Geruch frischen Brotes folgen, um seinen Blatz, mit und ohne Rosinen, sein Roggenbrot oder seine Museums-Taler abzuholen.

Über die aktuellen Brotpreise, die nächsten Back-Termine sowie die Corona-Schutzmaßnahmen informiert die Webseite des Museums.

Anmerkung der Redaktion:
Auch die beliebten sonntäglichen Handwerkervorführungen des Bergischen Museums finden wieder statt. Die ersten Termine finden Sie in unserer Terminübersicht.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.