Mehr guten Journalismus für Bergisch Gladbach!

Wir versorgen Sie zuverlässig mit den relevanten lokalen Nachrichten. Kurz und knapp im Newsletter, ausführlich und opulent bebildert in den Reportagen. Sachlich, unabhängig, konstruktiv.

Das finden Sie gut? Dann unterstützen Sie uns bitte mit einem freiwilligen Beitrag, die Höhe wählen Sie selbst.

Damit werden Sie Mitglied im Freundeskreis und erhalten einige Extras: den Fotokalender, Freitickets, Einladungen zum JazzGLub, etc. Mehr Infos.

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, Ihnen einen Weg durch die Informationsflut zu bahnen und Vereinen, Initiativen & Einrichtungen eine Plattform zu bieten.

Wissen, was läuft!

Der Verein Die Platte hat eine neuen Kältebus im Einsatz, mit dem Obdachlose im Winter versorgt werden. Für den passenden Innenausbau haben die Tischler-Azubis des Berufskollegs Bergisch Gladbach gesorgt.

Der Kältebus von Die Platte e.V. ist von November bis März täglich ab 19 Uhr mit warmen Getränken und Lebensmitteln im Einsatz und versorgt Obdachlose und hilfebedürftige Menschen in Bergisch Gladbach unter dem Motto: „Ein wenig mehr Menschlichkeit”.

Im Frühjahr 2022 entdeckt unsere Tischler-Auszubildende Antonia Mellenthin auf Facebook eine Anzeige von Die Platte e.V. – gesucht wird jemand für den Innenausbau des Kältebus. Sofort davon angesprochen, stellt sie das Projekt in der Schule vor und stößt auf große Begeisterung sowohl bei ihren Lehrkräften Manuela Abbing und Roger Pfandhöfer als auch bei 5 Mit-Auszubildenden. Nach kurzer Absprache mit 

Die Platte e.V. ist man sich schnell einig. Voller Tatendrang und mit großem Eifer macht sich das Projektteam an die Arbeit. Geplant und getüftelt wird ab sofort nach Unterrichtschluss, es wird im Bus Maß genommen,

Material (finanziert durch Spenden an Die Platte e.V.) wird beschafft, usw. Im Oktober geht es in die „heiße“ Bauphase. Der Kältebus – bisher ein Standard-Lieferwagen – wird zuerst innen komplett verkleidet. Auf einer eigens entworfenen Unterkonstruktion werden Schubladenelemente, Schränke und Hängeschränke sowie ein aufklappbarer Tisch installiert. 

Bei der Umsetzung kommt die modernste Technik, mit der die Auszubildenden während der 3-jährigen Tischlerausbildung auch auf Ihre Gesellen-/Gesellinnenprüfung vorbereitet werden, zum Einsatz. Die selbstkonstruierten 3D-Daten werden zur Fertigung auf der CNC-Fräse genutzt.

Die Zeit rennt – die Auszubildenden nehmen sich zum Teil in ihren Ausbildungsbetrieben Urlaub oder treffen sich samstags, um in ihrer Freizeit in der Schulwerkstatt am Bus zu arbeiten – großartig!

Am 31.10.022 ist es geschafft – der Kältebus ist fertig und strahlt in neuem Glanz. Die Übergabe an Die Platte e.V. erfolgt und am gleichen Abend dreht der Kältebus bereits seine Tour durch Bergisch Gladbach – für alle Beteiligten ein unglaublicher Erfolg.

Unsere engagierten Azubis (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Max Berg 
  • Johannes Gieseler 
  • Daniel Klein
  • Antonia Mellenthin
  • Tobias Reck
  • Alina Vassari

Team Lehrkräfte:

  • Manuela Abbing
  • Roger Pfandhöfer
image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Was für eine Werbung für das weitgehend unterschätzte Handwerk!

    Die Idee, ein Ausbildungsprojekt für einen Bereich anzubieten, der von seiner Natur her knapp bei Kasse ist, halte ich für genial. Mit einem Mal wird die alltägliche Pflichtübung zum sozialen Engagement mit einem echten Ergebnis.

    Manchmal frage ich mich, ob ich (Rentner) heute noch einmal Azubi sein möchte. Unter solchen Lehrbedingungen ein klares „JA“.