Ende 2022 war in der unteren Schlossstraße gearbeitet worden, jetzt kommt die Kreuzung zur Nikolausstraße dran.

Nach einer Feiertagspause nimmt die Belkaw die Bauarbeiten auf der Schlossstraße im Kreuzungsbereich zur Nikolausstraße wieder auf. Die Schlossstraße bleibt als Einbahnstraße geöffnet, die Nikolausstraße wird dagegen gesperrt. Bis zum Karnevalszug soll diese Baustelle wieder abgeräumt sein.

Schritt für Schritt arbeitet sich die Belkaw die Schlossstraße hinauf, um Leitungen im Vorfeld des Komplett-Umbaus der Bensberger Schlossstraße zu verlegen. Ab Mittwoch nächster Woche (19.1.) werde von den Hausnummern 14 bis 18 im Kreuzungsbereich zur Nikolausstraße gearbeitet, teilt die Belkaw jetzt mit.

Foto: Open Street Map

Dafür müsse die Nikolausstraße gesperrt werden. Die Schlossstraße bleibe jedoch als Einbahnstraße von der Gladbacher Straße aus bergauf geöffnet – und damit auch der östliche Teil der Einkaufsstraße weiterhin voll erreichbar. Eine Umleitung werde ausgeschildert.

Für die Fertigstellung dieses Abschnitts gibt es eine klare Ansage: Bis zum 15. Februar – damit der Bensberger Karnevalszug am 18. Februar unbehindert durch die Schlossstadt ziehen kann.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. DAnn wollen wir Bensberger mal alle hoffe, dass die 15.02. Deadline für die BELKAW in der Schlossstraße ist!