Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach
Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Articles in this series

2 Kommentare zu “ILA begrüßt Pläne für das Köttgen-Gelände”

  1. EM

    Absolute Zustimmung Frau Berntges!

    Warum man immer von Verdichtung der vorhandenen Bebauung spricht aber es seit vielen Jahren (sind es schon 20?) nicht schafft auf dieser häßlichen, zentrumsnahen Industriebrache eine Wohnbebauung zu realisieren erschließt sich mir nicht.

    Ich habe das Gefühl, dass keiner der Stadtplaner der Stadt in Bergisch Gladbach lebt. Wenn ich jeden Tag zum Feierabend wieder nach Hause fahre und hier “nur” arbeite und nicht lebe wäre mir das auch alles egal.

  2. Daniela Berntges

    Das Gebiet von der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße an und bis einschließlich des ehemaligen Köttgen – Geländes eignet sich besser für eine zentrumsnahe Wohnbebaung. Eine Umlegung bewirkt eine Parzellierung und eine Umwandlung des Gebietes in Wohnflächen. Dies enstpricht dem von den Bürgerinitiativen und der CDU und den Grünen geforderten Konzept “vom urbanen und verdichteten Wohnen”. Die Nähe zur S-Bahn und zum Stadtzentrum GL ist für Pendler und Menschen ohne Auto sehr interessant. Dies ist verkehrstechnisch eine gute Lösung. Vielfach nützliche Freiflächen und Naherholungsgebieten könnten auf diese Weise erhalten bleiben. So nah an Fußgängerzone und S- Bahn sollte man kein neues Gewerbegebiet errichten. In den letzten Jahren ist das Stadtzentrum gewachsen und diesem Umstand muss nun Rechnung getragen werden.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Newsletter: Der Tag in BGL

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

banner mobile nachbarn schildgen
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Twitter