Fehlender Brandschutz könnte zu Schulschließungen führen
Die SPD hatte bereits früher gewarnt – und war als Panikmacher gescholten worden. Doch nun stellt sich heraus, dass offenbar tatsächlich einzelnen Schulen in Bergisch Gladbach die Schließung droht – weil der Stadt das Geld fehlt, in den Brandschutz zu investieren. Kritisch ist die Lage vor allem am DBG und OHG.
Quelle: KSTA, Kommentar

Spitzengastronomen betreiben Refrather Grillhütte

+ Anzeige +

Nach einem langen Hin und Her hat die Stadtverwaltung nun einen neuen Pächter für die Refrather Grillhütte gefunden: Das Kölner Catering-Unternehmen Catalogna wird in Zukunft die Grillhütte betreiben. Das Unternehmen habe mit einem umfangreichen Imbisskonzept überzeugt, dass die Ansprüche vom Schüler bis zum Senior abdeckt, so die Stadtverwaltung. Es soll auch eine Außengastronomie mit Kaffee und Kuchen geben. Geschäftsführer von Catalogna ist Jan Nöhre – aber in Wahrheit stehen Alejandro und Christopher Wilbrand vom Sterne-Restaurant “Zur Post” in Odenthal hinter dem Unternehmen. Leicht hat sich die Politik die Auswahl nicht gemacht: 27 Bewerber musste ein gastronomisches Konzept einreichen, zehn zum persönlichen Gespräch eingeladen. Wie gesagt: es geht um eine Pommesbude.
Quelle: RadioBerg, KSTA
Weitere Informationen: Website Catalogna, Website:  Zur Post

SPD kritisiert Verwaltung wegen Schwimmbad-Schließung
Im anhaltenden Streit um die Schließung des Schwimmbads am Mohnweg greift die SPD-Fraktion die Stadtverwaltung massiv an. In einer Pressemitteilung zu Sitzung des Hauptausschusses heute Nachmittag heißt es:

„Mit Empörung nehmen wir Kenntnis von der Vorlage zum Haupt- und Finanzausschuss am 8.7.2010. Hier soll die Maßnahme Sanierung des Schulschwimmbades Mohnweg ersatzlos gestrichen, obwohl noch in den Beratungen zum Haushalt über alle Fraktionen hinweg Konsens herrschte, die Maßnahme nur zu verschieben, aber nicht zu streichen.“ So der Fraktionsvorsitzende der SPD Klaus Waldschmidt. Er ergänzt: „Der Bürgermeister hat uns vorgeworfen, die Bäder schließen zu wollen, weil wir die Bädermillionen zur Sanierung unserer maroden Schulen einsetzen wollten. Er aber streicht ein Schwimmbad aus der Bergisch Gladbacher Bäderlandschaft, da ihm die Arithmetik eingesparter Kreditkosten nicht einleuchtet und alternative Ideen fehlen. Nun wird Herr Urbach den Refrather Bürgern ehrlich erklären müssen, welchen trockenen Tagen sie entgegen gehen. Die SPD Fraktion wird diesen Beschluss in Hauptausschuss und Rat ablehnen.“

Quelle: Pressmitteilung der SPD, SPD-Refrath

Werner Gatzer könnte NRW-Finanzminister werden
Er stammt aus Bergisch Gladbach und dient derzeit im Bundesfinanzministerium als Staatssekretär. Jetzt wird er als Kandidat des Finanzministers in NRW gehandelt.
Quelle: RP, offizielle Biographie

Weitere Berichte:

  • SV 09 verliert Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:4, RP, Die Fohlen: Fotos, KSTA
  • Vandalismus am S-Bahnhof, KSTA
  • Künstlergruppe „Die Acht“ aus dem Obergischen präsentiert sich im Atelierhaus24 im Technologiepark, KSTA

Das bringt der Tag

  • 17 Uhr: Haupt- und Finanzausschuss, Rathaus Bensberg, Tagesordnung.

.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.