Pfarrverband Lerbach-Strunde wird Pfarrei St. Joseph
Statt den Pfarrverband Lerbach Strunde wie befürchtet zu zerschlagen hat das Erzbistum entschieden, ihn zum 1. Juli zu einer eigenen Pfarrei aufzuwerten. Das Namen schlägt der Erzbischof „St. Joseph Bergisch Gladbach“ vor. Eine entsprechende Information von Prälat Hans-Josef Radermacher, Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Generalvikariat, wurde in den betroffenen Gemeinden (St. Joseph, Heidkamp, St. Johannes der Täufer, Herrenstrunden, St. Severin, Sand, und St. Antonius Abbas, Herkenrath, Bärbroich) verlesen und ausgehängt. St. Joseph in Heidkamp soll nicht nur Namensgeber werden, sondern auch Sitz des neuen Pfarrers, der schnellsmöglichst gefunden werden soll. Norbert Hörter werde den Fusionsprozess als Pfarrverweser weiter begleiten.
Quellen: Kath. Gemeinde St. Laurentius, BLZ
Weitere Informationen:
Alle Berichte über den Pfarrverband Lerbach Strunde

Bergische Köpfe

  • Wilma Kürten, als Heimatdichterin eine Gladbacher Institution, starb im Alter von 89 Jahren, Horst Breiler würdigt sie in der BLZ
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Seit 60 Jahren werden in Bensberger Erdbeben vermessen, DerWesten
  • “Die Stadt verliert eine echte Persönlichkeit”, KSTA (offline)  reicht einen Nachruf auf Renate Zanders nach
    Hier können sie den Nachruf von Franz Heinrich Krey lesen
  • Speed Dating bei der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderung, KSTA
  • Hans Gert Keppel baut seinen Supermarkt an der Odenthaler Straße für Rewe für eine Million Euro aus, KSTA (offline)
  • Stromausfall von Hand bis Schildgen, KSTA
  • Arbeiter Samariter Bund als vorbildlicher Arbeitgeber ausgezeichnet, KSTA
  • SV 09 steigt in die 2. Liga auf, leider nur virtuell, RedDevils
  • Bernhard Langer kommt zum Golfspielen nach Refrath, BLZ

(Fast) frische Video

Das bringt der Tag

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.