Poetry Slam – „ReimBerg Slam“ – im Mai

Schon zwei Wochen nach der Poetry Slam Meisterschaft geht die Wortakrobatik im Q1 Jugend-Kulturzentrum weiter. Am 19. Mai um 20:00 Uhr treffen sich die Künstler des gesprochenen Wortes, um unter der Regie von Moderator Alexander Bach ihre beste Performance abzuliefern.

Beim Poetry Slam, dem „Wettkampfdichten“, ist thematisch alles erlaubt. Die einzigen Regeln lauten: Der Text muss vom Slammer selbst verfasst sein, Hilfsmittel sind verboten, und die magische Grenze von fünf Minuten darf nicht überschritten werden.

Ist dann die strenge Jury – das gesamte Publikum – vom Auftritt des Slammers überzeugt, hagelt es am Ende eines solchen Abends rote Rosen. Zum Sieger des Monats wird derjenige, der die meisten dieser blühenden „Abstimmgeräte“ vom Publikum einheimsen kann.

Der nächste ReimBerg Slam findet wie gewohnt am dritten Samstag des Monats, dem 16. Juni, statt.

Die angemeldeten Slammer sind hier zu finden:

Auf der Website: http://ReimBerg-Slam.de
Oder auf Facebook: http://www.facebook.com/ReimBergSlam

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.