Am Sonntag, um 14:30 Uhr wird im Bergischen Löwen das Stück HUI BUH gezeigt:

Mit der Lizenz zum Spuken, gespenstischem Geschick und Tommy an seiner Seite geht HUI BUH einer alten Legende auf den Grund, die nur der Anfang dieses schaurig spannenden Theaterabenteuers ist.

+ Anzeige +

Damit sich wirklich jede Familie in Bergisch Gladbach diesen Theaterbesuch leisten kann, geben der Verein “Bürger für uns Pänz”, der Bergische Löwe und das Jugendamt der Stadt stark verbilligte Karten aus: für einkommensschwache Familien kosten die Karten nur einen Euro – und die Anreise mit Bus oder Straßenbahn ist auch noch im Preis inbegriffen.

Allerdings ist dafür ein gewisser Aufwand notwendig.

Ein Anrecht auf die verbilligten Karten haben alle Familien, die im Kindergarten oder im Offenen Ganztag der Grundschule keinen gesetzlichen Elternbeitrag zahlen müssen oder deren Einkommen unter 30.000 Euro.

Die Karten gibt es allerdings nicht an der Theaterkasse, sondern nur im Jugendamt:

  • Donnerstag, von 9:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag, von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Stadthaus, An der Gohrsmühle 18

Dieses Verfahren ist notwendig, weil im Jugendamt für den Großteil der Eltern (wegen des Kindergartenbesuchs oder des Besuchs des Offenen Ganztags) bereits die Einkommensunterlagen gespeichert sind.  Wer ein Kind hat, dass noch nicht im Kindergarten oder im Offenen Ganztag ist, muss einen Einkommensnachweis (Steuerbescheid, Bescheid über Hartz IV …) mitbringen.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.