Die von dem Maya vorhergesagte Apokalypse ist ausgeblieben – also geht es auch in 2013 mit dem ReimBerg Slam weiter! Wie üblich findet dieser am dritten Samstag im Monat im Q1 Jugend-Kulturzentrum statt, diesmal am 19.1.2013, Start ist um 20 Uhr.

Beim Poetry Slam ist Dichtkunst genauso gefragt wie Performance und Improvisationstalent: Mit ihren selbst verfassten Texten treten die
„Slammer“ vor das Publikum, um nach maximal fünf Minuten die meisten Stimmen der Zuschauer zu erhalten.

+ Anzeige +

Mit Rosen stimmen diese dann über den Abendsieger ab. Die Spannung kommt an solch einem Abend nicht zu kurz – wer einmal beim Slam dabei war, kommt gerne wieder.
Alexander Bach, selbst langjähriger Slammer, führt durch diesen Abend voller fünf-minütiger Kunstwerke. Und ob diese sich nun reimen oder nicht – hier kommt jeder Literatur-Fan und jeder Freund der brillanten Selbstinszenierung auf seine Kosten.

Mehr aktuelle Informationen finden sich auf:

Auf der Website: http://reimberg-slam.de
Oder auf Facebook: http://www.facebook.com/ReimBergSlam

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.