Neuer Mieter für das Loewen-Center
Die Kette “Five-Star-Fitness” will in der 2. Etage des Loewen-City-Centers in der Gladbacher Fußgängerzone ein Fitnessstudio eröffnen und hat einen Mietvertrag über die 2500 Quadratmeter große Fläche auf zehn Jahre unterschrieben, berichtet Udo Kellmann, geschäftsführender Gesellschafter des Loewen-Centers. Zuletzt nutzte ein Restpostenhändler die Fläche, dessen Vertrag Ende Januar ausläuft.
Quelle: BLZ

SPD sucht nach Bürgermeisterkandidaten
Nach Ansicht des langjährigen Moitzfelder SPD-Mitglieds Christian Kauer muss die SPD bei der überraschend für den 25. Mai angesetzten Bürgermeisterwahl eigentlich mit dem Ex-Amtsinhaber Klaus Orth antreten, doch der will nicht. Einen anderen internen Kandidaten hat die Partei noch nicht gefunden, auch die Landtagsabgeordnete Helene Hammelrath winkt ab. Zwar haben sich zwei externe Bewerber gemeldet, doch sei die Zeit zu kurz, diese in Bergisch Gladbach noch bekannt zu machen. Parteichef Robert Winkels will bis Monatsende einen Kandidaten gefunden haben.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Bürgermeisterwahl

Parksünder bringen warmen Regen für die Stadtkasse
Parksünder haben 981 350 Euro im vergangenen Jahr an die Stadtkasse gezahlt. Weil die Stadt mehr Personal einsetzte waren das fast 200 000 Euro mehr als im Vorjahr. Auch die Einnahmen der stationären Radarfallen verdoppelten sich auf fast 145 850 Euro, die mobile Geschwindigkeitsüberwachung brachte dagegen mit 479 524 Euro  rund 100 000 weniger als 2012.
Quelle: KSTA

+ Anzeige +

Jan Wellem 05 beginnt mit Bau des Kunstrasenplatzes
Der Sportverein Jan Wellem 05  will 300.000 Euro aus eigener Kraft aufbringen, um damit den alten Tennenplatz Am Rübezahlwald in Heidkamp zu einem Kunstrasen umzubauen. Die Stadt Bergisch Gladbach zahlt einen Betriebskostenzuschuss von 20.000 Euro pro Jahr, weil auch das DBG den Platz nutzen will. Die Anlage soll zwar eingezäunt, aber als „Familiensportpark“ offen bleiben, kündigt der Vorsitzende Thomas Kaufmann an,
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über Kunstrasen-Projekte in Bergisch Gladbach

Bergische Köpfe

  • Andreas Schur, Grafiker und Schulhausmeister, lässt im Wettbewerb um den besten Bergisch-Gladbach-Aufkleber einen Kölner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz prüfen, ob die Stadt mit ihrem eigenen Aufklber gegen das Urheberrecht verstößt, KSTA, alle Beiträge über den Aufkleber-Streit
  • Michael Bernecker, Marketing-Experte aus Refrath, ist ins Kölner Pullmann-Hotel gezogen, der Hofburg des Kölner Dreigestirns, KSTA

Weitere Berichte

  • Bombendrohung gegen den Montessori-Kindergarten in Bensberg löste Großeinsatz aus, stellte sich aber als übler Scherz heraus, KSTA, BLZ
  • Neue Stellplätze für Kurzzeitparker sollen noch in diesem Jahr am S-Bahnhof angelegt werden, das Konzept steht aber noch nicht ganz fest, KSTA
  • Drei Montage nach der Eingabe von Herbert Stahl gegen verkehrsbremsende Parkplätze auf der Refrather Straße “In der Auen”verweist das Land die Zuständigkeit an den Kreis, BLZ
  • Fisch sanierte Parkplatz am Begräbniswald an der Reuterstraße muss erneut saniert werden, KSTA
  • Anwohner der Laurentiusstraße am alten Friedhof ließ zwei Bäume fällen, wel diese Passanten gefährdeten, BLZ
  • Sponsoren finanzieren Geländewagen, mit dem die 40 Sanitätshelfer, Rettungshelfer, -sanitäter und -assistenten der Johanniter auch in unwegsamem Gelände helfen können, KSTA
  • Puppenpavillon Bensberg startet mit zwei klassischen Stücken in das neue Jahr, iGL
  • Beim ersten „Mädels-Flohmarkt“ im Bergischen Löwen gibt es am 19. Januar nur Klamotten für Frauen, KSTA, Website des Veranstalters
  • Gymnasium Herkenrath  schließt mit Geschäftsstelle Bensberg der Kreissparkasse Köln Kooperationsvertrag für Studien- und Berufsorientierung, BLZ
  • Spezial-Team Ommerborn Sand engagiert sich für Beit Jala, BLZ

Die lieben Nachbarn

  • Kürten: Bergische Energie und Wasser (BEW) aus Wipperfürth und Belkaw konkurrieren um Stromkonzession der Gemeinde, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Donnerstag, 10 Uhr: Winderspaziergang des SGV Bergisch Gladbach, Treffpunkt: Busbahnhof . Anmeldung: Mittwoch, 18 – 20 Uhr unter 02202 30782, das ganze SGV-Programm im Januar
  • Donnerstag, 15 Uhr: “Kunstgenuss” – Führung durch die Ausstellung “Vielfalt statt Einfalt” mit Werken aus der Artothek, Villa Zanders, Eintritt 7 Euro
  • Freitag, 18 Uhr: Erstürmung der Refrather Hofburg, Pappelhöfchen
  • Freitag, 20 Uhr: Vortrag “Kierkegaards höchst unzeitgemäßes Werben für Geduld”, Philosophische Praxis, Albert-Dimmers-Straße 49, Eintritt inklusive Bewirtung 15/25 Euro, Info 02202 59646
  • Samstag, 8:45 Uhr: Tag der offenen Tür im DBG für Schüler der 4. Klassen
  • Samstag, 20 Uhr: “Freigeist oder geistfrei … Das ist hier die Frage!”, Programm des Kabarettisten Özugür Cebe Theas-Theater, Eintritt 10/15 Euro
  • Sonntag: Herrensitzung des Fördervereins Refrather Karneval und der KG Grosse Gladbacher, alle Karnevalstermine
  • Mit diesen Terminen können Sie 2014 rechnen
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.