Beim Januarslam übergibt der Stadtverband Kultur den Staffelstab an das Q1 Jugend-Kulturzentrum und den ReimBerg Slam!

Was ist der Staffelstab? Der Stadtverbund Kultur vergibt ihn mehrfach im Jahr an ausgewählte Kulturveranstaltungen der freien Kulturszene in Bergisch Gladbach. Um damit den Bürgerinnen und Bürgern die breite Palette der Veranstaltungen näher zubringen, in diesem Falle das Q1 Jugend-Kulturzentrum und der ReimBerg Slam!

Natürlich wird auch wieder geslammt! Die Poeten werden dem Publikum mit selbstgeschriebener Poesie, Reimen, Texten oder Geschichten und gelungener Performances ordentlich einheizen.

Bislang haben sich die Slammer Luca Swieter, Anna Conni, Sven Golze, Johannes Floehr, No Limit und Claudio Ghin die begehrten Startplätze geschnappt. Die Moderation des Abends übernimmt, wie könnte es anders sein, Alexander Bach!

Was ist eigentlich Poetry Slam?

Beim Poetry Slam geht es darum, mit selbstgeschriebener Poesie und bester Performance die strengste Jury überhaupt zu überzeugen: das Publikum! Beim ReimBerg Slam haben die Slammer dafür „gefühlte“ fünf Minuten Zeit, anschließend wird mit Rosenstimmen, die in die Luft gereckt werden, abgestimmt, wer bleiben darf oder gehen muss.

Der ReimBerg Slam im Q1 Jugend-Kulturzentrum in Bergisch Gladbach am 18.1.2014 ab 20 Uhr.

Mehr aktuelle Informationen finden sich auf:

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.