SPD-Kandidat Schubek will Stadtwerke zum Wahlkampfthema machen
Der Bürgermeisterkandidat der SPD, Michael Schubek, hat dafür plädiert, im Wahlkampf Stellung zum Thema Stadtwerke zu beziehen – und die Bürger auf diesem Weg zu beteiligen. Man müssen den Bürgern erklären, „für welche Lösung wir stimmen wollen und nicht, wofür wir gestimmt haben”. Daraus lässt sich schließen, dass Schubek für eine Vertagung der Entscheidung und nicht für eine Ratsbürgerentscheid ist. Die SPD hat sich weder in der Sache noch im Verfahren bislang festgelegt. Die Stadtwerke-Entscheidung steht am 8.4. im Stadtrat auf der Tagesordnung.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Stadtwerke
Alle Beiträge über Michael Schubek

Bergische Köpfe

  • Berthold Schröder verabschiedet sich nach fast 38 Jahren an der VHS Bergisch Gladbach in den Un-Ruhestand, iGL
  • Fernand Parfondry  und Pascal Zahn wurden neu in Vorstand der IG Refrather Handel gewählt, iGL
  • Aminata Sagono, Model aus Bensberg, musste bei Heidi Klums GNTM eine Indianerin und ein Cowgirl mimen, KSTA

Weitere Berichte

  • Bürger sollen mitbestimmen, wo beim nächsten Blitzmarathon am 8.4. kontrolliert wird, BLZ
  • Erster Bauabschnitt des St. Josefshauses in Refrath ist beendet, BLZ
  • Kreis geht hart gegen Bewohner von Häusern vor, die vor vielen Jahrzehnten ohne Baugenehmigung errichtet worden waren, KSTA, BLZ
  • Theater-AG der GGS Strunde zeigt heute ihr Kindermusical „Die Zauberflöte”, BLZ
  • Weitere Gruppen haben sich zum Putztag am 5. April gemeldet, weitere Helfer werden gesucht, Facebook
  • Klaviertrio Apeiron entfaltete im Konzert in Bensberger Serviceresidenz „Temperament und Duftigkeit”, KSTA
  • Dumme Fragen gibt es nicht in Herrlisch Raubach, iGL

Das bringt der Rest der Woche

  • Samstag, ab 9 Uhr: Aufräumaktionen in Lückerath, Gierath und Dännekamp
  • Samstag, 9:30 Uhr: Kinderkleiderbörse, Kirche zum Heilbrunnen, Im Kleefeld
  • Samstag, 10 bis 16 Uhr: Infotag zur Rettung der Fossiliensammlung mit Führungen in die Schlade, Parkplatz neben der ehemaligen Gaststätte “Fachwerk 33″ an der B 506 in Romaney
  • Samstag, 11 Uhr: Vortrag der Landeskonservatorin Andrea Pufke „Denkmalschutz in unserer Stadt”, Villa Zanders
  • Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr: Kunsthandwerkermarkt, Grundschule Katterbach
  • Samstag, 11 Uhr: Geocaching für Eltern und Kinder ab fünf Jahren, Verein Frauen in Bewegung, Wanderparkplatz Schloss Lerbach, Anmeldung unter 02204  404450
  • Samstag, 14 und 16 Uhr: Schüler der GGS an der Strunde zeigen das Musical “Die Zauberflöte”, Aula des Schulzentrums im Kleefeld
  • Samstag, 15 Uhr: “Nur Mut, mein kleiner Osterhase!” für Kinder ab drei Jahren, Puppenpavillon Bensberg, Kartenr  02204 54636
  • Samstag, 18 Uhr: Aliya Turetayeva spielt Werke von Beethoven, Schubert, Chopin und Ravel, Franz-Liszt-Akademie, Wilhelm-Klein-Straße 18-20, Eintritt 15 Euro, Reservierung unter 02205 960387
  • Samstag, 20 Uhr: Rena Schwarz mit dem Soloprogramm “Jung? Attraktiv… und übrig!”, Theas Theater, 10/15 Euro
  • Sonntag, 11 Uhr: Matinee der Max-Bruch-Musikschule mit Solisten und Kammermusik-Ensembles, Rathaus Bensberg. Eintritt frei
  • Sonntag, 14 Uhr: Exkursion zum Thema “Kalköfen, Fossilien, Grottensteine”, Treffpunkt S-Bahnhof , Kosten 5/7 Euro,  Anmeldung unter 02207 912884
  • Sonntag, 16 Uhr: Helmut Voß und das „Ensemble 07“ spielen Händel und Bach zur Einweihung der neuen Orgel in der Kapelle Maria-Hilf im Marien-Krankenhaus
  • Sonntag 17 Uhr: Sergej Prokofieffs musikalisches Märchen “Peter und der Wolf” in der Reihe “Bergische Erzählkonzerte für Kinder”, Ratssaal Bensberg, Eintritt frei
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.