Wilmas Campingtisch, 1994, © Thomas Kocheisen + Ulrike Hullmann VG BILD-KUNST Bonn, 2014

Wilmas Campingtisch, 1994, © Thomas Kocheisen + Ulrike Hullmann VG BILD-KUNST Bonn, 2014

Die Ausstellung „Topf und Deckel – Kunst und Küche“ im Kunstmuseum Villa Zanders widmet sich ab dem 24. Oktober dem populären Thema Kochen aus künstlerischer und kulturhistorischer Perspektive.

August Sander, Konditor, 1928, Gelatinesilberabzug; © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG BILD-KUNST Bonn, 2014

So breit wie dieses schon immer zu großer Kreativität herausfordernde Thema ist das Spektrum der verwendeten Medien und Materialien in dieser Ausstellung. Nicht nur Exponate aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Skulptur bis hin zu Design und Innenarchitektur werden zu sehen sein.

Darüber hinaus bietet die Ausstellung mit einem umfangreichen Rahmenprogramm ein vielfältiges Angebot für alle Sinne. Künstler kochen für das Publikum und sorgen mit  Beiträgen wie „Kochen als Kunstgattung“ für die Auflösung der Grenzen zwischen Kunst und Küche.

Lesen Sie mehr:
Villa Zanders bereitet Festmahl der Kunst, iGL 26.6.2014
Aktuelle Ausstellungen in Bergisch Gladbach
Alle Beiträge zum Kunstmuseum Villa Zanders

Zudem wird eine starke Einbeziehung der Bevölkerung durch zahl-reiche Kooperationen mit ortsansässigen Einrichtungen – der VHS wie dem KultKino, der TAFEL e.V. wie dem Schlosshotel Lerbach – forciert. Ein im Rahmen der Ausstellung an den Schulen ausgeschriebener Wettbewerb bindet das junge Publikum mit ein.

Boris Becker, Grünwald, 2012, C-Print Diasec, © Boris Becker VG BILD-KUNST Bonn, 2014

Studenten steuern „Metamorphose des Lagerfeuers“ bei

Die vom 24. Oktober 2014 bis zum 8. März 2015 laufende Ausstellung wird im Januar 2015 unter dem Titel „Die Metamorphose des Lagerfeuers“ mit experimentellen, von Design-Studentinnen und -Studenten entwickelten Beiträgen erweitert, die Bestandteil des PASSAGEN-Programms der Kölner Möbelmesse imm cologne sein werden.

Topf und Deckel – Kunst und Küche
Eröffnung: Freitag, 24.10.2014, 18 Uhr (bis 8.3.2015)

Topf und Deckel – Die Metamorphose des Lagerfeuers
Eröffung: 18.01, 11:30 Uhr (bis 8.3.2015)
Ausstellungserweiterung mit Beiträgen von StudentInnen der KISD (Köln International School of Design) zum Wandel des Herds Cocktailtag zu den PASSAGEN im Rahmen der imm cologne , Mittwoch, 21.1.2015, 14 – 18 Uhr

Schirmherren
Dr. Fritz Pleitgen, ehem. Intendant WDR
Nils Henkel, Küchenchef Restaurant Lerbach, Schlosshotel Lerbach

Kuratorin
Dr. Petra Oelschlägel

Nils Henkel, Fritz Pleiten, Petra Oelschlägel

Rahmenprogramm

Knut Wolfgang Maron, aus: Ein Leben, 1998-2013, Fotografie; © Knut Wolfgang Maron

Vortrag mit Speisen: Kochen als Kunstgattung
Mit Dieter Fraulich , So, 07.12.2014, 11:30 Uhr

Gespräche im Roten Salon: Essen in der Kunst – Von Pompeji bis Spoerri
Referent: Dr. Rolf Lauer, Köln, Di, 25.11.2014, 19:30 Uhr

Gespräche im Roten Salon: Eat Art – oder darf man mit Essen spielen?
Referentin: Dr. Britta Dombrowe, Bergisch Gladbach, 27.01.2015, 19:30 Uhr

Weinverkostung
Sommelier meets „Kunst und Küche“, Termin noch offen

Finissage mit Dieter Fraulich: Das Gastmahl
So, 08.03.2015, 18 Uhr, mit Voranmeldung

Cocktailtag zu „Die Metamorphose des Lagerfeuers”
Mi 21.01.2015, 14 – 18 Uhr

Während der gesamten Laufzeit der Ausstellung:

Kultkino
Filmprogramm zu den Ausstellungsthemen

Kurse in der VHS: Erst Führung, dann Kochen und Essen
Für Schulklassen: „Süße Kunst“ (B364030E) und „Brotkunst“ (B364031E)
Für Erwachsene: „Stillleben essen“ (B364032E), 11.12.2014, 16:30 Uhr
Anmeldung und Information unter www.vhs-gl.de

Schüler-Atelier / KiTa-Atelier
Angebot 1 – Das klassische Stillleben
Angebot 2 – Im Küchenstudio
Angebot 3 – Topf-Collagen

Sonntags-Atelier (für alle Altersgruppen ab 3 Jahre)

Kunstgenuss: Führung mit anschließendem Gespräch beim Kaffee

Mit Baby ins Museum: Gespräche über Kunst für junge Eltern mit Kindern bis 1 Jahr

Öffentliche Führungen

Alexander Coosemans (1627 – 1689 Antwerpen), Stillleben mit Hummer, Austern und Früchten © Kunsthaus Lempertz, Photographie Sasa Fuis, Köln

Kunstmuseum Villa Zanders

Das städtische Museum wurde 1992 in der Gründerzeitvilla der Fabrikantenfamilie Zanders eröffnet und feiert 2017 sein 25jähriges Bestehen. Mit seiner einzigartigen Sammlung von „Kunst aus Papier“, der Kommunalen Galerie mit Malerei der Düsseldorfer Schule aus dem 19. Jhdt. sowie einem ambitionierten...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.