Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

4 Kommentare zu “Wer spendet Zeit für die Betreuung der Flüchtlinge?”

  1. @Jaqueline k.: Ihre Äußerungen empfinde ich als sehr polemisch und möchte sie nicht unkommentiert stehen lassen.
    Wieso schieben Sie Kinder und ältere Leute vor, wenn Sie selbst Angst vor “Flüchtlingen” haben? Flüchtlinge, das sind Menschen, die ihre Heimat unfreiwillig verlassen haben, weil sie dort nicht mehr leben konnten, die ihre Familien und sich schützen wollen. Sie sind nicht per se kriminell.
    Meine Großmutter kam 1947 auch mit 2 kleinen Kindern als Flüchtling hier nach Bergisch Gladbach. Sie hat erzählt, wie es war, unwillkommen zu sein. Aber auch, dass Einzelne sehr menschlich gehandelt haben. Unterhalten Sie sich einmal mit Menschen der Weltkriegsgeneration, wie das damals war mit den Flüchtlingen. Und damals waren es viel mehr als heute. Zudem war damals auch hier Vieles zerstört, Arbeitsstellen und Wohnraum waren knapp etc. Es hat trotzdem funktioniert.
    Das geschilderte Vorhaben soll ja eben verhindern, dass ein sozialer Brennpunkt entsteht.
    Ich wünsche Ihnen, dass Sie nie in eine solche Situation kommen, in der die Flüchtlinge heute sind. Und falls doch, dass Sie nicht nur auf Menschen treffen, die hartherzig nur an sich denken: “Sowas brauchen wir hier echt nicht!”

  2. Sehr geehrte Frau K.,
    Ihr Kommentar ist fremdenfeindlich, von Vorurteilen geprägt und egoistisch. Die Frage ist nicht, wer so etwas „braucht“, sondern ob wir hier in Bergisch Gladbach menschlich genug sind, diesen Menschen in Not zu helfen. Wahrscheinlich stehen sie mit Ihre Haltung nicht alleine, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass die meisten Bergisch Gladbacher anders denken. Das öffentliche Echo ist auf jeden Fall positiv. Vielleicht kommen Sie zu unserer Veranstaltung am 4. November („Wie BGL mit seinen Flüchtlingen umgeht“), dann können wir das diskutieren. Auf Ihre Anonymität müssten Sie dann allerdings verzichten. Die Redaktion

  3. Was soll eigentlich dieser mist mit Flüchtlingen bei uns in Bergisch Gladbach/ Heidkamp so einen scheiß braucht keiner. Bergisch Gladbach ist so ein wunderschöner ort und wenn dann sowas fast direkt um die ecke gemacht wird ist das unverständlich sowas kann man schön den groß Städten überlassen aber nicht hier bei uns. Man zahlt nicht umsonnst so viel um in einem relativ ruhigen umfeld zu leben. Und nachher trauen sich ältere Mitmenschen nicht mehr auf die straße und an die Kinder hier in Heidkamp denkt ja wohl auch keiner!!!! Wer kann ruhigen gewissens seine kleinen kinder alleine da lang schicken um in die Schule zu gehen. So ein mist sollte abgestimmt werden und da wäre brstimmt die mehrheit der gladbacher dagegen gewesen weil sowas wird bestimmt nur zu einem sozialenbrennpunkt und sowas brauchen wir hier echt nicht.

  4. „Schon jetzt müssen wir uns den Kopf zerbrechen, was wir eigentlich machen, wenn das Lübbe-Gebäude voll ist, mahnt Schlich.“

    Das Problem hat Bundestagsabgeordneter Martin Platzelt (CDU) , Innenminister Stefan Stundt (SPD) wie auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grün).
    Jeder Deutsche nimmt bei sich nen Flüchtling auf. Erst ein dann zwei dann drei. Berg.Gladbach hat damit kein Problem. Hier gibt es vorzugsweise Einfamilienhäuser die im Schnitt 150m² Wohnfläche haben und meist von nur einem älteren Ehepaar bewohnt werden. Da is genug Platz und zumeist haben beide auch noch ne Rente. Also wär auch die Versorgung geklärt.
    Nur mal so am Rande gefragt, weil es beim Gutmensch nich gern gehört wird.

    Gibt es kein schlechtes Gewissen den Ländern gegenüber denen man diese Menschen weg nimmt, vorenthält. Menschen die sie eigentlich selbst dringend bräuchten um ihr Land zu ändern und neu aufzubauen?

    Wo würde Deutschland, die EU heute stehen wenn nach dem Krieg alle nach Amerika oder Afrika ausgewandert, also vor ihrer ureigensten Verantwortung geflohen wären um ein neues, glückliches, Problem und sorgenfreies Leben zu beginnen?

    Wo bleibt eigentlich die wahrhaftige und aufrichtige Hilfe zur Selbsthilfe für diese Länder?

    Nachdenkliche Grüße…..

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

20Jul09:00- 12:00Seniorenbüro auf dem Wochenmarktin Refrath

20Jul - 22Jul 2016:00Jul 22Street Food Festival in Refrath

20Jul18:30Ausstellung des Ateliers Karin Kuthe - MalereiVernissage

21Jul10:00Rund um den TütbergLeichte Radwanderung ca. 30 km

21Jul13:00Führung über den Bensberger Friedhof

21Jul20:00Open Slam im Garten des Kulturhaus ZandersSaisoneröffnung des ReimBerg Slam

22Jul09:45Von Waldbröl nach NümbrechtPanoramawanderung ca. 13 km

22Jul11:00- 13:00Oldtimertreff für Autos und Motorräder

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Datenschutz: Cookie Präferenzen

Sie können festlegen, in welchem Umfang Sie auf unserer Website Cookies akzeptieren. Wir setzen Cookies ein, um die Funktionalität der Seite zu verbessern und die Nutzung der Artikel zu messen. Einige wenige sind für den technischen Betrieb der Seite notwendig. Mehr Infos finden Sie hier: Hilfe.

Wählen Sie bitte eine Option aus

Danke

Hilfe

Hilfe

Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert. Sie richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Einige wenige Cookies sind für den technischen Betrieb einer Website notwendig. Die meisten Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert bis Sie diese löschen. Um unsere Website nutzen zu können müssen Sie eine Option wählen.

  • Cookies zulassen:
    Wir setzen Cookies ein, um die Funktionalität der Seite zu verbessern und die Nutzung einzelner Artikel zu messen. Unter anderem mit Google Analytics. Es werden aber nur anonymisierte IP-Adressen übermittelt.
  • Nur benötigte Cookies zulassen:
    Es werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Präferenzen hier jederzeit ändern: https://in-gl.de/datenschutzerklaerung/

Zurück

X