St. Laurentius

Seit mehr als zwei Jahren öffnet die Suppenküche von St. Laurentius immer mittwochs um 12.30 Uhr ihre Türen für Menschen in der Stadtmitte, die obdachlos, hilfsbedürftig oder von Altersarmut betroffen sind.

Dieses wöchentliche Angebot, das durchschnittlich von etwa 70 Menschen angenommen wird, wird es in Zukunft an zwei Tagen in der Woche geben. Ab Freitag 8. Mai 2015 öffnet die Suppenküche nun auch freitags ihre Türen und lädt hilfsbedürftige Menschen zu einem kostenlosen Mittagessen ein. [Tweet “Ab diese Woche öffnet St. Laurentius Suppenküche mittwochs UND freitags #gl1”]

Zunehmend mehr Menschen leben am Existenzminimum. Auch in Bergisch Gladbach nimmt die Armut zu. Sie betrifft Menschen in allen Lebensaltern. Die Pfarrcaritas St. Laurentius möchte auf diese Notsituation reagieren und den Bedürftigen mittwochs und freitags eine warme Mahlzeit anbieten.

Lesen Sie mehr: Alle Beiträge der Rubrik „Kirche in Bergisch Gladbach“

Dieses Projekt geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Marien-Krankenhaus, deren Küche das Essen anliefert. An beiden Tagen sind die Ausgabezeiten immer von 12.30 bis 14 Uhr im Laurentiushaus (Parterre) hinter der Laurentiuskirche, Laurentiusstraße 4-12. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein neues Team von Ehrenamtlichen der Pfarrgemeinde St. Laurentius ist schon ganz gespannt und freut sich darauf, mit den Gästen in Kontakt zu kommen. Am Freitag, 8. Mai wird auch Gemeindereferentin Ingrid Witte teilnehmen, um die Gäste willkommen zu heißen.

_________________
Jetzt sind Sie gefragt: Gibt es ähnliche Angebote auch in anderen Stadtteilen Bergisch Gladbachs? Bitte nutzen Sie für Ihre Informationen das Kommentarfeld unten.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.