Klagen gegen Festhalten am Gewerbegebiet Industriestraße
Eigentümer von Grundstücken am Bensberger Industrieweg erheben schwere Vorwürfe gegen die Stadtverwaltung und wollen gegen die weitere Einordnung des kleinen Areals als Gewerbegebiet klagen, weil sie die Grundstücke so nicht für Wohnzwecke vermarkten können. Der Stadtentwicklungsausschuss hatte im September die Haltung der Verwaltung mit knapper Mehrheit (ohne die SPD) bestätigt. Quelle: KSTA/BLZ
Weitere Infos: Alle Beiträge zu Gewerbegebieten

Weitere Berichte

  • Krankenhauskeime sind für weitaus mehr Tote verantwortlich als bekannt, das wird durch eine bundesweite Auswertung von Krankenhausdaten erhärtet; die Kliniken in RheinBerg schneiden dabei insgesamt relativ gut ab, iGL
  • Netcologne baut Glasfasernetz in Paffrath, Hand, Nußbaum, Herkenrath und Moitzfeld mit Hilfe der Belkaw aus; statt derzeit zwei sollen bis zu 100 Mbit möglich werden; Bürgerportal sammelt Daten für Bergisch Gladbach, iGL, KSTA
  • Offiziell sind 16,5 Prozent der Menschen in der Kölner Region (mit RheinBerg, Oberberg. Leverkursen und RheinErft) arm; im NRW-Schnitt sind es 16 (2012: 15,4) Prozent, KSTA, IT NRW
  • Stadtverwaltung stellt klar, dass sie im Gegensatz zur Berichterstattung im KSTA die vom Land zur Verfügung gestellten zusätzlichen Gelder für die U3-Förderung gebrauchen kann, würde diese aber gerne auch für ältere Kinder einsetzen, KSTA
  • Drei Rehe, die in Pfaffrath tot gefunden worden waren, starben nicht an Hundebissen, sondern an Krankenheiten bzw Autounfällen, KSTA
  • Indus hat den Umsatz in den ersten neun Monaten auf 927 (Vorjahr: 881) Millionen Euro erhöht, das operative Ergebnis auf 91,5 (88,1) Millionen Euro, TT
  • In Gladbach und Refrath werden am Montag die Weihnachtsmärkte eröffnet, BLZ
  • Verkehrslösungen für Bergisch Gladbach dürfen sich nicht allein auf das Auto verlegen, iGL
  • ADFC ruft zur Teilnahme am Fahradklima-Test auf, iGL

Die lieben Nachbarn

  • Das größte Flüchtlingsheim der Stadt in der Herkulesstraße wird von Intensivtäter als Rückzugsort genutzt; statt offifziell 600 leben dort 687 Menschen, KSTA

Wir schicken Ihnen die Presseschau gerne schon morgens früh um sieben Uhr nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablett. Dieser besondere Service kostet nur 4,80 Euro – im Monat!

Wenn Ihnen eine tägliche Mail zu viel ist, Sie aber nichts verpassen möchten, können Sie den kostenlosen Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der freitagabends mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint. Falls Ihnen guter Lokaljournalismus etwas wert ist, können Sie und auch durch die Mitgliedschaft im Freundeskreis des Bürgerportals unterstützten.

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Die ganze Woche: Filmfestival Nahaufnahme, Programm
  • Donnerstag, Integrationsrat, Rathaus Gladbach, TO und Dokumente
  • Freitag, 18 Uhr: Mitsingkonzert im Seniorentreff Mittendrin, Hauptstraße 249
  • Freitag, 19:30 Uhr: Benefizauktion „Kunst tut gut“, Villa Zanders, alle Infos
  • Freitag, 19:30: Herbstkonzert am OHG
  • Freitag, 20:30: „Rückspiegel“ spielt Oldies und RockClassics beim Schänkenkonzert, Brauhaus „Am Bock”, Einladung Facebook
  • Samstag, 16 Uhr: Ökumenischer Mundartgottesdienst zum Auftakt der Karnevalssession, St. Nikolaus, Benberg
  • Samstag, 19 Uhr: Wort & Kunst feiert 20. Geburtstag, Rathaus Bensberg, alle Infos
  • Sonntag, 16:30: Herbstkonzert am OHG
  • Sonntag, 18 Uhr: 49. Lionskonzert, Bergischer Löwe
  • Sonntag, 20 Uhr: Erzählabend mit Robert Pfeffer, Haus Liederkranz
  • Alle Termine, alle aktuellen Ausstellungen

Ein Blick in die kommende Woche:

  • Montag,, 18 Uhr: Jubilarehrung der CDU Bergisch Gladbach, Gastredner ist der VizeLandesvo-rsitzende Jan Heinisch, Spiegelsaal Bergischer Löwe
  • Montag, 19 Uhr: Informationsveranstaltung für angehende Tagesmütter und -väter über Ausbildungsmöglichkeiten, Rathaus Gladbach, mehr Infos
  • Dienstag, 16 Uhr: Podiumsdiskussion des Wirtschaftsgremiums Bergisch Gladbach mit Vertretern der Fraktionen, Rathaus Gladbach

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.