Gerda Gehlen nimmt die Spende von Elke Strothmann entgegen

Rechtzeitig zur diesjährigen Adventszeit hat Elke Strothmann, Inhaberin der gleichnamigen PR- und Event-Agentur, einen Gutschein in Höhe von 250 Euro an Gerda Gehlen übergeben, die das Frauenhaus Bergisch Gladbach leitet. Das Geld wird für den Kauf von Weihnachtsbäumen und Dekoration eingesetzt werden.

Über Jahre zierten künstliche Tannenbäume die Flure und Zimmer des Frauenhauses. „Dass diese schon deutlich in die Jahre gekommen waren, sah man den Bäumen leider an“, erklärt Gerda Gehlen.

In einem Gespräch mit Unternehmerin Elke Strothmann, die bereits seit einigen Jahren die Mädchenberatungsstelle Bergisch Gladbach finanziell unterstützt, machte die Leiterin auf das Problem aufmerksam. Kurzerhand bot die PR-Expertin auch hier ihre Hilfe an.

„Frauen, die in ihrem Leben bereits viel Leid erfahren haben, ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten, ist für mich eine Herzensangelegenheit“, resümiert Elke Strothmann ihre spontane Entscheidung.

Gerda Gehlen, die den Gutschein auch in Vertretung der Bewohnerinnen und des Dachvereins „Frauen helfen Frauen e.V.“ entgegennahm, freute sich über diesen Einsatz und schmunzelte: „Jetzt kann Weihnachten kommen!“

Elke Strothmann

führt seit über 20 Jahren die gleichnamige PR- und Eventagentur mit Sitz in Bergisch Gladbach. Sie und ihr 8-köpfiges Team haben das Ziel, für ihre Kunden eine positive öffentliche Meinung zu schaffen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.